Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Goldschatz von Panagjuriste in Burgas zu sehen

Foto: burgasmuseums.bg

Die Ausstellung "Der Goldschatz von Panagjuriste“ ist im Archäologischen Museum in Burgas zu sehen. Die Museumskopie des berühmtesten bulgarischen Schatzes ist vor kurzem aus Dubai zurückgekehrt und kann nun im Tresor-Saal des Museums bis zum 30. August bewundert werden. 



Zu sehen sind alle neun Gefäße des Schatzes aus 23 Karat Gold. Dargestellt sind Szenen aus der antiken griechischen Mythologie und eine Reihe von Göttern und Helden - Hera, Athene, Aphrodite, Apollo, Artemis, Dionysos und Sphinxe. 



Im gleichen Saal kann neben dem Schatz von Panagjuriste auch die Ausstellung "Bemalte Keramik aus Apollonia - Sozopol" besichtigt werden. Die Gefäße stammen aus der reichen Sammlung des Archäologischen Museums in Sozopol. Die meisten der Exponate stellen verschiedene religiöse, mythologische und epische Szenen dar. 


Text: Gergana Mantschewa
Übersetzung: Georgetta Janewa



Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Bau der Struma-Autobahn durch Kresna-Schlucht freigegeben

Nach sechsmonatigen Analysen und Überprüfungen hat das Umweltministerium die Fertigstellung der Struma-Autobahn entlang der Route der „Östlichen Option“ durch die Kresna-Schlucht genehmigt. Zuvor hatten die Gerichte auch den Antrag auf eine..

veröffentlicht am 13.06.24 um 12:17

Verteilung der Europaabgeordneten aus Bulgarien ist klar

Die Zentrale Wahlkommission (ZIK) hat die Mandate für die 17 bulgarischen Europaabgeordneten auf die einzelnen Parteien verteilt. GERB-SDS erhält 5 Sitze im Europäischen Parlament, die DPS 3, die Koalition „Wir setzen die Veränderung..

veröffentlicht am 13.06.24 um 10:02
Atanas Saprjanow

Verteidigungsminister Saprjanow nimmt an NATO-Treffen in Brüssel teil

Der geschäftsführende Verteidigungsminister Atanas Saprjanow wird am Treffen der Verteidigungsminister der NATO-Mitgliedsstaaten teilnehmen, das am 13. und 14. Juni in Brüssel stattfindet, teilte das Pressezentrum des Verteidigungsministeriums mit...

veröffentlicht am 13.06.24 um 09:10