Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

GERB hält an seiner Kandidatin für Amt des Parlamentspräsidenten fest

Bojko Borissow
Foto: BTA

Außerhalb des Plenarsaals erklärte der GERB-Vorsitzende Bojko Borissow, dass die Partei die Nominierung von Raja Nasarjan für den Posten des Parlamentspräsidenten nicht aufgeben werde.

Wenn kein Parlamentspräsident gewählt werde, werde es zu einer Verfassungskrise kommen und es werde nicht einmal möglich sein, Wahlen abzuhalten, mahnte Borissow.

„Die Frage ist eine rein technische - einen Parlamentspräsidenten zu wählen, um uns zu Wahlen zu schicken! Selbst das können wir jetzt nicht tun“, betonte Borissow.

Der DPS-Vorsitzende Deljan Peewski forderte seinerseits die Bildung einer euro-atlantischen Regierung, die Bulgarien auf dem richtigen Kurs hält.

Laut Kostadin Kostadinow, der Vorsitzende von „Wasraschdane“, liege das politische System des Landes in der Agonie. Die politischen Kreise in Bulgarien würden auch die Kirche unter Druck setzen und sie in Richtung „Spaltung auf geistlich-ideologischer Ebene“ stoßen.



Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Metalhead Beer Fest versammelt Liebhaber des Gerstensafts in Burgas

Das Metalhead Beer Fest, eine lang erwartete Veranstaltung, findet in Burgas am 20. und 21. Juli im Park Mineralni Bani im Stadtteil Wetren statt. An der fünften Auflage des Festivals beteiligen sich insgesamt 19 Spitzenbrauereien aus Bulgarien,..

veröffentlicht am 20.07.24 um 08:25

Startschuss für das Internationale Folklorefestival in Weliko Tarnowo

340 Teilnehmer aus verschiedenen Kontinenten werden auf der Bühne des Sommertheaters im Park  Marno Pole in Weliko Tarnowo die Farben ihrer Traditionen präsentieren. Um 19:00 Uhr Ortszeit beginnt vor dem Gebäude der Stadtverwaltung der traditionelle..

veröffentlicht am 20.07.24 um 07:20

Wetteraussichten für das Wochenende

Am Samstag ist es vormittags sonnig sein. Am Nachmittag ziehen Wolken auf und es wird bis Mitternacht vielerorts kurz, aber heftig gewittern. Im Nordwesten besteht Hagelgefahr. Die Tiefsttemperaturen werden zwischen 18 und 24°C liegen, in Russe bei..

veröffentlicht am 19.07.24 um 19:45