Sendung auf Deutsch

Blick zurück...

Plowdiw – Stadt der Vereinigung

veröffentlicht am 05.09.21 um 14:05

Petritsch Kale berührt den Himmel über dem Awren-Plateau

Obwohl sie den Namen der Stadt Petritsch trägt, hat die spätantike Festung „Petritsch Kale“ nichts mit der südwestbulgarischen Stadt zu tun. Die Anlage befindet sich auf einer Felsterrasse des Awren-Plateaus unweit der bulgarischen Schwarzmeerstadt..

veröffentlicht am 16.05.21 um 07:05

Über „windige“ Sachen in der bulgarischen Folklore

Laut einem alten Volksglauben würden alle Winde unmittelbar vor Heiligabend geboren und am Johannistag im Januar getauft werden. In der bulgarischen Folklore haben die verschiedenen Winde ihre eigenen Namen – in Abhängigkeit davon, woher sie wehen...

veröffentlicht am 15.05.21 um 07:05

Warum muss das erste Osterei rot sein?

Laut alten bulgarischen Traditionen müssen die Ostereier am Gründonnerstag gefärbt werden und zwar von der ältesten Frau in der Familie. In alten Zeiten färbte man in den reicheren Häusern 500 bis 600 Eier, denn man vergab sie nicht nur an die..

veröffentlicht am 29.04.21 um 06:15

Joghurt als Mittel bei Behandlung von Corona-Patienten

Moleküle im Joghurt sind bei der Behandlung verschiedener Entzündungen, einschließlich von sogenannten „Zytokinstürmen“ (Hyperzytokinämie), verursacht von Covid-19, recht effektiv. Das weisen Forschungsarbeiten der Ben-Gurion-Universität im..

veröffentlicht am 24.04.21 um 06:15

Die 7 bulgarischen Kulturdenkmäler in der UNESCO-Liste

Seit 1983 begeht die UNESCO auf Anregung von ICOMOS, dem Internationalen Rat für Denkmalpflege, den 18. April als Internationalen Denkmaltag. Wir wollen diesen Welttag zum Anlass nehmen und die bulgarischen Kulturdenkmäler näher vorstellen, die in..

veröffentlicht am 18.04.21 um 06:15

Der Traum – ein Tor zu anderen Welten

Laut den Vorstellungen unserer Vorfahren gehe die Seele eines Menschen während des Schlafs auf Wanderschaft in unbekannte Welten und die Träume seien die Erinnerungen daran. Warum man keinen Menschen im Schlaf stören solle, wo man ein..

veröffentlicht am 17.04.21 um 06:05

Die Tafel der Bulgaren in Erwartung der Auferstehung Christi

Während für die Katholiken Christus bereits auferstanden ist, befinden sich die orthodoxen Christen noch mitten in der Fastenzeit vor Ostern , die in diesem Jahr bis zum 2. Mai dauern wird. Der Verzicht auf bestimmte Speisen und die..

veröffentlicht am 11.04.21 um 07:40

Ein Museum – Zeuge des Leids der bulgarischen Revolutionäre

Kann ein Gefängnis den Geist der Hoffnung in sich tragen? Ja, es gibt einen solchen Ort, an dem die Freiheit künftiger Generationen mit der eigenen Freiheit bezahlt wurde. Die Rede ist vom Gefängnis-Museum in Weliko Tarnowo, das das Andenken an..

veröffentlicht am 11.04.21 um 06:10

Was wissen wir über die antike Stadt Kabile bei Jambol?

Die einzige in Bulgarien erhaltene große Stadt der alten Thraker befindet sich rund 10 Kilometer vom heutigen Jambol im Südosten des Landes. Im Unterschied zu vielen anderen Siedlungen aus jener Epoche ist Kabile sehr gut erhalten und von den..

veröffentlicht am 10.04.21 um 10:50
Dolmen bei Topolowgrad

Die Dolmen – „Drachenlöcher“ in den Augen der Vorfahren

Die Dolmen sind altehrwürdige Megalith-Bauten, die aus großen horizontal und vertikal angeordneten Steinblöcken und Platten bestehen. Sie sind ein Zeugnis der religiösen Vorstellungen weit zurückliegender Generationen. Laut den Wissenschaftlern..

veröffentlicht am 03.04.21 um 14:00