Sendung auf Deutsch

Blick zurück...

Die Schmalspurbahn in den Rhodopen

veröffentlicht am 04.09.22 um 10:15

Wassil Lewski – Stütze des Nationalgewissens der Bulgaren

Bulgarien gedenkt am 19. Februar seines Nationalhelden Wassil Lewski, der den Samen der Freiheit in den unterjochten bulgarischen Landen gesät hat. „ Der Held hat alles gesagt, was wir heute hören wollen – über die Demokratie, die Republik, die..

veröffentlicht am 19.02.22 um 06:05

Lieder und Legenden zum Volksfest zu Ehren des Hl. Haralampos

Die orthodoxe Kirche begeht heute den Tag des heiligen Haralampos, Bischof von Magnesia in Thessalien. Dieser christliche Märtyrer lebte laut den Überlieferungen zwischen 85 und 198 und starb im Alter von 113 Jahren den Märtyrertod. Er hat Zeit..

veröffentlicht am 10.02.22 um 07:05

Hahnentag – Rituale für die Beschwörung der männlichen Gesundheit

Petljowden – oder wörtlich übersetzt „Hahnen-Tag“ ist ein Volksfest , das der Gesundheit und Fruchtbarkeit der männlichen Nachkommen in der Familie gewidmet ist. Es wird in Ostbulgarien gefeiert, von der Dobrudscha bis zu den südlichsten Regionen..

veröffentlicht am 02.02.22 um 06:50

Der Staatsmann, der den Grundstein für das moderne Bulgarien legte

Stefan Stambolow gehört zu den wenigen bulgarischen Staatsmännern, denen es in kurzer Zeit gelang, das in einem kurzen Menschenleben Unerreichbare zu verwirklichen. Als ein Revolutionär und Dichter, der zu einem Politiker und Reformer avancierte,..

veröffentlicht am 31.01.22 um 07:15

Bulgarien ehrt heute den heiligen Athanasius

Die Bulgarische Orthodoxe Kirche ehrt den heiligen Athanasius den Großen , der zu den Kirchenvätern des 4. Jahrhunderts gezählt wird, gleich zwei Mal im Jahr: am 2. Mai, seinem Todestag, und am 18. Januar, dem Tag seiner letzten Rückkehr nach..

veröffentlicht am 18.01.22 um 07:05

Die Kirche der Wunder in Melnik

In Melnik, der kleinsten Stadt in Bulgarien, steht eine Kirche, die die einzige in Bulgarien ist, die dem heiligen Antonius geweiht ist, der mit den Beinamen „der Große“ und „der Einsiedler“ bekannt ist. Alljährlich gedenken am 17. Januar Ost- und..

veröffentlicht am 16.01.22 um 07:45

Epiphanie beendet „schmutzige“ Tage

Am 6. Januar feiert die Bulgarische Orthodoxe Kirche einen der hellsten christlichen Feiertage - Epiphanie, bekannt auch als Erscheinung des Herrn, an dem die Taufe Christi durch den heiligen Johannes im Jordan-Fluss stattgefunden hat. Nach..

veröffentlicht am 06.01.22 um 06:05

Unser täglich …und festlich Brot

Heiligabend – ein Fasten-Mahl mit einem Rundbrot, in das eine Münze als Glücksbringer eingebacken wurde. Zu Weihnachten – Fleischgerichte und Brotkringel… Selbst in Zeiten des Fast-Foods und der Online-Bestellung bleibt das Herrichten der..

veröffentlicht am 24.12.21 um 07:25

Die Fast als persönliches Opfer in den bulgarischen Volkstraditionen

Unabhängig der Zeit, in er wir leben, verstreichen die Tage einer nach dem anderen. Weihnachten naht und damit das Ende der vorweihnachtlichen Fastenzeit. Selbst jene, die nicht unbedingt gläubig sind, sind sich dessen bewusst, dass der Verzicht..

veröffentlicht am 11.12.21 um 08:00

Feste dreier Heiliger leiten Rituale im Dezember ein

Die orthodoxe und die katholische Kirche vermerken am 4. Dezember den Tag der Großmärtyrerin Barbara. Die orthodoxe Kirche verehrt die Heilige als Schutzpatronin der Menschen, die eines plötzlichen Todes sterben und entsprechend keine Zeit hatten,..

veröffentlicht am 04.12.21 um 07:05