Sendung auf Deutsch

Geschichte und Religion
Foto: Volkskulturhaus „Wassil Lewski 1900“, Voynyagovo

Wojnjagowo hält die Erinnerung an den Lehrer Wassil Lewski wach

Lewski, der Apostel, Diakon Ignatius... Das sind nur einige der Namen, unter denen Wassil Iwanow Kuntchew (18. Juli 1837 - 18. Februar 1873), der Nationalheld Bulgariens, zum Symbol des bulgarischen Kampfes für Freiheit und Unabhängigkeit wurde...

veröffentlicht am 13.02.23 um 15:21

Kaiserliche Schatzkammer Wien besitzt einzige erhaltene bulgarische Zarenkrone

Wer die Schatzkammer der Habsburger in Wien besucht, kann unter all den Ausstellungsstücken auch die sogenannte Bocskai-Krone sehen, benannt nach Stefan Bocskai, dem Anführer einer ungarischen Auflehnung gegen Kaiser Rudolf II. Die Aufständischen..

veröffentlicht am 05.02.23 um 10:15

Darstellung des Herrn vereint bulgarische und nordmazedonische Metropoliten

Am heutigen 2. Februar begehen die orthodoxen Christen die Darstellung des Herrn. Aus diesem Anlass haben in der Metropolitenkirche „Heilige Marina“ in Plowdiw bulgarische und nordmazedonische Metropoliten gemeinsam die Heilige Liturgie der Bischöfe..

veröffentlicht am 02.02.23 um 15:29

Bulgarien ehrt heute heiligen Märtyrer Tryphon

Die Bulgarische Orthodoxe Kirche ehrt heute das Andenken an den heiligen Märtyrer Tryphon , der einer der berühmtesten Heiler unter den Heiligen ist. „Da er seit seiner Kindheit ein sehr starker Gläubiger war, schenkte ihm Gott die Kraft und die..

veröffentlicht am 01.02.23 um 10:32
Überreste einer Vierpasskirche aus dem frühen 6. Jahrhundert

Zaldapa – eine antike Stadt gibt ihre Geheimnisse preis

Die ersten archäologischen Untersuchungen der antiken Stadt Zaldapa wurden in den Jahren 1906 bis 1919 von Karel Václav Škorpil durchgeführt. Der tschechisch-bulgarische Archäologe und sein Bruder Hermenegild Škorpil gelten als Gründer der modernen..

veröffentlicht am 27.01.23 um 10:25
Der Schabla-Gipfel im Tangra-Gebirge auf Insel Livingstone

Gletscher „Kaliakra“, Eisfall „Ruen“, Küste „Baba Marta“ – Hunderte Orte in der Antarktis tragen bulgarische Namen

Am 27. Dezember 2022 brach zum ersten Mal ein bulgarisches Forschungsschiff - „Hl. Kyrill   und Method“ - in den Weltozean auf, um im Rahmen der 31. bulgarischen Antarktisexpedition die Antarktis zu erreichen. Das Schiff befindet sich derzeit auf..

veröffentlicht am 21.01.23 um 14:05

Am Tag des heiligen Antonius schützen wir uns vor Krankheiten

Die orthodoxe Kirche ehrt heute den heiligen Antonius, den Großen, einer der ersten christlichen Einsiedler in Ägypten und Begründer des Mönchtums. Der Legende nach wurde er im Jahr 251 geboren und lebte 105 Jahre. Nach einem langen geistlichen Kampf..

veröffentlicht am 17.01.23 um 10:15

Theophanie des Herrn und die Symbole der Taufe

Jedes Jahr findet am Vorabend des Fests der Taufe Christi im Jordan durch Johannes den Täufer, wie auch am Tag der Taufe selbst (5. und 6. Januar) in allen Kirchen und Klöstern der Bulgarischen Orthodoxen Kirche eine sogenannte Große Wasserweihe..

veröffentlicht am 06.01.23 um 05:15
Vor dem tschechoslowakischen Klub in Sofia, 1964

Eine große Kolonie von Tschechen und Slowaken ließ sich im 19. Jahrhundert in Bulgarien nieder, geleitet vom Gefühl slawischer Einheit

Die erste Organisation der Tschechen und Slowaken in Bulgarien blickt auf eine 130-jährige Geschichte zurück. Historischen Aufzeichnungen zufolge lebten in den 1880er Jahren bereits etwa 100 Tschechen in Sofia. Damals hatten sie aber noch keine eigene..

veröffentlicht am 04.01.23 um 16:51

„Goldenes Buch von Sofia“ wartet auf seine Übersetzer

Vor Beginn der Kriege um die nationale Einigung (Zeitraum 1912 bis1918) beschlossen die Mitglieder des Gemeinderates der bulgarischen Hauptstadt Sofia, die für die Stadt bedeutenden Ereignisse in einer Chronik zu verewigen. Man nannte sie „Goldenes..

veröffentlicht am 28.12.22 um 10:15