Sendung auf Deutsch

Geschichte und Religion

Der bulgarische Jakobsweg – von Weliko Tarnowo nach Rila-Kloster

Mit Hilfe des Glaubens auf eine Pilgerreise zu sich selbst gehen. Dieses Abenteuer – die Symbiose zwischen geistiger und physischer Welt, menschlicher Ausdauer und Glaube, Vergangenheit und Gegenwart – ist nichts Unbekanntes, insbesondere für uns..

veröffentlicht am 29.07.23 um 13:05

Wir ehren heute die sieben Erstlehrer

Am Tag, an dem die Christen den selbstlosen Heiler, den Heiligen Pantaleon ehren, gedenken wir Bulgaren auch an das Werk der sieben Erstlehrer – der Heiligen Kyrill und Method und ihrer wichtigsten Schüler – Kliment, Naum, Sawa, Gorasd und..

veröffentlicht am 27.07.23 um 13:24

Orthodoxe Kirche ehrt die den Aposteln gleichgestellte Maria Magdalena

Die orthodoxe Kirche ehrt am 22. Juli die erste Vorbotin der Auferstehung Jesu – Maria Magdalina (Magdalena). Ihr wird der Ausruf: „Christus ist auferstanden!“ nachgesagt. In der Vita der Friedensbringerin und den Aposteln gleichen Maria..

veröffentlicht am 22.07.23 um 07:15

Das Haus in Sofia, in dem Wassil Lewski ein Revolutionskomitee gegründet hat, ist für Besucher geöffnet

Im Februar dieses Jahres jährte sich zum150. Mal der Todestag eines der größten Bulgaren, der sein Leben für die Freiheit des Vaterlandes geopfert hat - Wassil Lewski. Am heutigen 18. Juli feiern wir seinen Geburtstag, ein Anlass, um nachzudenken,..

veröffentlicht am 18.07.23 um 06:15

Die bulgarische Spur im österreichischen Dorf Pulgarn

Im 20. Jahrhundert schrieb der italienische Forscher Dr. Vincenzo d'Amico, dass mehr als 700 Siedlungen in Italien von Protobulgaren gegründet worden sind. Seine Werke zu diesem Thema werden heute in der Nationalbibliothek „Heilige Kyrill und..

veröffentlicht am 15.07.23 um 12:25
In diesem Gebäude wurde die erste bulgarische Apotheke eröffnet / Foto: Dr. Atanaska Stamboliyska, Regionales Geschichtsmuseum Weliko Tarnowo

Vor zwei Jahrhunderten wurde in Weliko Tarnowo die erste moderne bulgarische Apotheke eröffnet

Eingerichtet wurde sie Anfang des 19. Jahrhunderts vom ersten Bulgaren mit Hochschulbildung, Dr. Marko Pawlow. Sein Leben ist wie aus einem sentimentalen Roman des 18. Jahrhunderts entnommen. Er wurde 1784 in der Siedlung Siatista in..

veröffentlicht am 12.07.23 um 16:25

„130 Jahre Nationalmuseum“ – ein neuer Blick hinter die Kulissen des ersten ethnografischen Museums in Bulgarien

Die Idee, ein Museum für die Geschichte Bulgariens zu schaffen, entstand bereits vor der Befreiung Bulgariens von der osmanischen Herrschaft (1878) in den Köpfen und Herzen prominenter Bulgaren. Diese Idee wurde 1892 verwirklicht, als in Sofia das..

veröffentlicht am 28.06.23 um 14:31

Orthodoxe Kirche feiert Gedenken an Paisij Hilendarski

Die Bulgarische orthodoxe Kirche feiert am 19. Juni das Gedenken an den Heiligen Paisij Hilendarski, Autor der Slawisch-bulgarischen Geschichte. Der Mönch von Athos gehört zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der bulgarischen Kirche, Geschichte und..

veröffentlicht am 19.06.23 um 10:58

Patriarch Neofit mit Auszeichnung zum 75. Geburtstag

Zu seinem 75. Geburtstag erhielt der bulgarischen Patriarch Neofit die Auszeichnung „Marko Semow“ für seine Verdienste um die bulgarische orthodoxe Kirche. Die Auszeichnung überreichte die Vizepräsidentin Iliana Jotowa. Der Preis wurde 2007 von den..

veröffentlicht am 16.06.23 um 12:31

Das Nationale Geschichtsmuseum wurde 50 Jahre alt

Das Nationale Geschichtsmuseum feiert sein 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde im Beisein von Vizepräsidentin Ilijana Jotowa und vieler offizieller Gäste eine Sonderausstellung unter dem Titel „50 von 50“ eröffnet. Die Ausstellung macht..

veröffentlicht am 04.06.23 um 12:35