Sendung auf Deutsch

Geschichte und Religion

Kyrill der Philosoph verstarb vor 1155 Jahren

veröffentlicht am 14.02.24 um 11:51

Der heilige Haralampos - Schutzpatron der Imker

veröffentlicht am 10.02.24 um 09:05

Das Nationale Geschichtsmuseum wurde 50 Jahre alt

Das Nationale Geschichtsmuseum feiert sein 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde im Beisein von Vizepräsidentin Ilijana Jotowa und vieler offizieller Gäste eine Sonderausstellung unter dem Titel „50 von 50“ eröffnet. Die Ausstellung macht..

veröffentlicht am 04.06.23 um 12:35

Bulgarien stellt am 1. Juni im Europäischen Parlament sein archäologisches und kulturelles Juwel vor

Seit einem Vierteljahrhundert wird die Festung von Prof. Nikolaj Owtscharow erforscht. Gegenüber „Radio Bulgarien“ erklärte der Archäologe, dass in Brüssel nicht nur Perperikon vorgestellt wird. Verständlicherweise wird die Stadt mit ihrer fast..

veröffentlicht am 31.05.23 um 14:12

Die älteste kyrillische Inschrift der Welt stammt aus dem Jahr 921 und wurde in einem Felsenkloster bei Kreptcha entdeckt.

In den Felsen oberhalb von Kreptcha in Nordostbulgarienbefindet sich ein Felsenkloster, das im 9./10. Jahrhundert gegründet wurde und zu den ältesten Felsenklöstern auf dem Gebiet Bulgariensgehört. Es wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts..

aktualisiert am 24.05.23 um 15:52

Tag der Heiligen Kostantin und Helena

Der Heilige Konstantin war ein byzantinischer Kaiser aus dem 4. Jahrhundert, der die christliche Religion als offizielle Religion in Byzanz eingeführt hat. Seine Mutter Helena entdeckte das Kreuz, an dem der Erretter gekreuzigt wurde, und..

veröffentlicht am 21.05.23 um 05:10

Eine der frühesten bisher bekannten kyrillischen Inschriften wurde entziffert

Forscher entdeckten in der mittelalterlichen Festung "Balak Dere" nahe dem Dorf Huhla in den östlichen Rhodopen eine Inschrift aus der Zeit des bulgarischen Herrschers Zar Simeon dem Großen (893-927). Ihnen zufolge handelt es sich um einen der..

veröffentlicht am 11.05.23 um 12:10

70 Jahre seit der Wiederherstellung der Unabhängigkeit der Bulgarischen Kirche

Am 10. Mai 1953 wurde die Bulgarisch-Orthodoxe Kirche vom dritten nationalen Kirchenrat in Sofia nach 560-jähriger Unterbrechung vom Exarchiat zum Patriarchat erhoben und wählte Metropolit Kirill von Plowdiw zum Patriarchen. In den nachfolgenden Jahren..

veröffentlicht am 10.05.23 um 09:05

Die Wasserweihe der bulgarischen Kampffahnen am Georgstag

Jedes Jahr findet am Georgstag, dem 6. Mai, wenn wir den Tag des Heldenmuts und der Bulgarischen Armee begehen, eine feierliche Wasserweihe der bulgarischen Kampffahnen statt. Was wissen wir aber über die Geschichte dieser heiligen Fahnen, die erneut..

veröffentlicht am 06.05.23 um 08:25
Der heilige Georf, byzantinische orthodoxe Ikone aus dem 14. Jahrhundert

Der Heilige Georg – ein Heiliger, der durch seinen Glauben siegte und die Menschen auch heute inspiriert

Nach den wunderschönen christlichen Frühlingsfeiertagen Lazarus-Tag, Palmsonntag und Ostern folgt nun der Tag des Heiligen Georg. Die orthodoxe Kirche gedenkt am 6. Mai einem ihrer ersten Märtyrer. Der junge Georg trat in den Militärdienst ein, wo..

veröffentlicht am 06.05.23 um 05:25

Wir ehren das Andenken an Boris I.

Fürst Boris war der Sohn des Herrschers Presian. Im Jahr 865 schloss er Frieden mit Konstantinopel und konvertierte zusammen mit seiner Familie zum Christentum. Von seinem Taufpaten, dem byzantinischen Kaiser, nahm er den Namen Michail an. Im..

veröffentlicht am 02.05.23 um 12:02

Das Silberne Kreuz aus dem Dorf Poibrene begleitete die Helden auf dem Weg zum bulgarischen Golgatha im Jahr 1876

Es gibt Heiligtümer aus unserer heldenhaften Vergangenheit, vor die sich jeder Bulgare ehrfürchtig verneigen sollte, so wie unsere Vorfahren, die am Aprilaufstand teilnahmen. Das Silberne Kreuz aus dem Dorf Poibrene im Sredna-Gora-Gebirge wurde vor..

veröffentlicht am 01.05.23 um 09:25