Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Einführung der Maut beschlossen

Das Parlament verabschiedete  Änderungen im Straßenverkehrsgesetz, die im nächsten Jahr die Einführung der Maut vorsehen. Gebührenfrei sollen Fahrzeuge des Innenministeriums, des Nationalen Sicherheitsdienstes, der Armee und des Rettungsdienstes fahren. Es sollen Möglichkeiten geschaffen werden, die Maut digital, per Banküberweisung oder in bar zu bezahlen.

mehr aus dieser Rubrik…

Bei über 200 Neuinfektionen pro Tag drohen strengere Maßnahmen

„Falls die Zahl der Neuinfektionen pro Tag auf über 200 steigen sollte, muss ein Teil der Corona-Maßnahmen, die wir unlängst aufgehoben haben, wieder wirksam werden“, meinte Gesundheitsminister Kyrill Ananiew. Momentan seien noch keine neuen..

veröffentlicht am 07.07.20 um 13:07

Ängste vor Corona-Seuche steigen

Nachdem seit April die Ängste unter der Bevölkerung im Zusammengang mit der Corona-Seuche zurückgingen, sind sie nun wieder gestiegen. Vor etwa einem Monat fürchteten sich 51 Prozent vor einer Infektion, Ende Juni waren es bereits 60 Prozent, weist eine..

veröffentlicht am 07.07.20 um 12:25

Unwetter verursacht leichte Überschwemmungen in Sofia

In Folge des Gewittersturms der vergangenen Nacht, bei dem in Sofia über 60 Liter pro Quadratmeter fielen, gingen über 750 Signale über Stromausfälle, steckengebliebene Fahrzeuge, überschwemmte Unterführungen, Straßen und U-Bahnstationen ein. Der..

veröffentlicht am 07.07.20 um 12:10