Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien effektiv gegen illegale Migration und bei Sicherung der Grenzen

Foto: BGNES

Bulgarien habe keine Entscheidung gefällt, sich dem UN-Flüchtlingspakt anzuschließen, denn das könne nicht ohne eine Diskussion im Parlament erfolgen, erklärte Außenministerin Ekaterina Sachariewa gegenüber Journalisten. Grund für diese Aussage gab eine Vermutung der Sozialistischen Partei, dass Bulgarien sich dem Pakt bereits angeschlossen habe, was nach Ansicht der Linke nicht im Interesse unseres Landes und der europäischen Werte sei.  Sachariewa unterstrich, dass die bulgarische Position sehr deutlich ist – Einstellung der illegalen Migration, Schutz der äußeren Grenzen, unverzügliche Rückführung der illegal ins Land gekommenen Migranten, Beteiligung an internationalen Maßnahmen gegen Menschenschmuggel. 

mehr aus dieser Rubrik…

Gold- und Bronzemedaillen für Bulgarien von der Europäischen Olympiade in experimentellen Wissenschaften

Drei Goldmedaillen haben Schüler der 10. und 11. Klasse am Nationalen Gymnasium für Naturwissenschaften und Mathematik und sowie Schüler des Mathematikgymnasiums in Sofia bei der Europäischen Olympiade in experimentellen Wissenschaften in der..

veröffentlicht am 17.05.22 um 17:53
Die Heiligen Brüder Kyrill und Method

Reliquien der heiligen Brüder Kyrill und Methodius werden nach Sofia gebracht

Die heiligen Reliquien der apostelgleichen Brüder Kyrill und Methodius treffen in Sofia ein und werden vom 23. bis zum 25. Mai in der Kirche „Hl. Nedelja“ für alle Gläubigen zur Verehrung ausgestellt. Das teilte die Heilige Synode der..

veröffentlicht am 17.05.22 um 17:29

Trilateraler Rat billigt Einführung des paneuropäischen Rentenprodukts

Der Nationale Rat für trilaterale Zusammenarbeit hat die vorgeschlagenen Änderungen im Sozialversicherungsgesetz unterstützt, womit das paneuropäische Rentenprodukt in Bulgarien eingeführt werden soll. Der Vorschlag wurde von Vizepremier und..

veröffentlicht am 17.05.22 um 17:06