Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Sofia darf sich seiner sauberen Luft rühmen

Foto: dnevnik.bg

Sofia liegt unter 18 Städten, die sich am Wettbewerb der Europäischen Kommission für die grünsten Städte beteiligten, auf dem 7. Platz. In den Kategorien „Luftqualität“ und „Integrierte Leitung“ liegt Sofia sogar an erster Stelle. Hinsichtlich der „Anpassung an den Klimawandel“ liegt Bulgarien an 3. Stelle; in Bezug auf „Linderung des Klimawandels“ wird der bulgarischen Hauptstadt der 4. Platz zugewiesen; in der Kategorie „Energiewirtschaft“ steht sie ebenfalls an 4. Stelle. Beim „Abfallmanagement“ und „Grünes Wachstum und Umweltinvestitionen“ rangiert Sofia entsprechend auf den 6. und 7. Platz ein. Die Jury, der internationale Experten und Wissenschaftler angehören, empfiehlt, Sofia für seine Erfolge im Bereich „städtische Mobilität“ auszuzeichnen. Dafür müsse es verstärkt in Bezug auf „Biovielfalt“, „Nachhaltige Landwirtschaft“, „Wasserwirtschaft“ und „Lärmschutz“ arbeiten. In die letzte Runde des Ausscheids sind Dijon, Grenoble, Turin und Tallinn gekommen.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien und Griechenland zertifizieren neue Gasverbindung

Die bulgarische und die griechische Energieregulierungsbehörde haben den Gasverbund des Unternehmens IGB zertifiziert. Der kommerzielle Betrieb des Interkonnektors wird nach dem 1. Juli 2022 aufgenommen . Die Anlage ist von strategischer..

veröffentlicht am 26.05.22 um 12:16
Ministerpräsident Kyrill Petkow

Ministerpräsident Bulgariens kritisiert in Davos Abhängigkeit Europas von Russland

„ Der Krieg in der Ukraine hat uns in etliche Krisen gestürzt, weil wir uns von Russland abhängig gemacht haben “, sagte der bulgarische Ministerpräsident Kyrill Petkow auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Petkow fügte hinzu, dass „wir nicht auf..

veröffentlicht am 26.05.22 um 08:50

Corona-Tagesstatistik: 316 Neuinfizierte und 6 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 6.917 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 316 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 4,57 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 26.05.22 um 08:10