Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Kein Autostau am Grenzkontrollpunkt „Kulata“

Foto: Archiv

Der Verkehr über den Grenzkontrollpunkt „Kulata - Promahon“ ist normal, obwohl dies der einzige Einlass für Touristen nach Griechenland ist. Die Reisenden sind hauptsächlich Bulgaren und Rumänen, aber sie warten nur 2-3 Minuten an der Grenze. Die Präsenz der griechischen Gesundheitsbehörden, die entscheiden, wer auf Covid-19 getestet werden soll, hat zugenommen. Alle anderen Grenzkontrollpunkte sind für Touristen noch geschlossen.

mehr aus dieser Rubrik…

Mehr Gesundete als Covid-19-Infizierte am letzten Tag

204 sind die neuen Covid-19-Fälle, die in unserem Land in den letzten 24 Stunden nach 4.137 vorgenommenen PCR-Tests festgestellt wurden. Das belegen die offiziellen Daten, die auf dem Einheitlichen Informationsportal veröffentlicht wurden. In den..

veröffentlicht am 04.08.20 um 09:14

Covid-19 in Bulgarien: Tag 149

Verbreitung von Covid-19 unter jungen Menschen bedroht Ältere Prozentsatz der neu mit Covid-19 diagnostizierten Personen bewegt sich im engen Bereich zwischen 4,5 und 5,5 erklärte in einem Interview für den BNR der Oberste..

veröffentlicht am 03.08.20 um 19:41

26 Tage Antiregierungsproteste in Bulgarien

Die Proteste mit der Forderung nach Rücktritt der Regierung und des Generalstaatsanwalts und der Einführung der Maschinenwahl dauern den 26. Tag an. Drei wichtige Straßenkreuzungen in Sofia, an der Universität, der Präsidentschaft und der Adlerbrücke,..

veröffentlicht am 03.08.20 um 19:22