Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Maßnahmen für ältere Bürger in Gespräch

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow
Foto: BGNES

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow bestätigte, dass im Zusammenhang mit der Ausweitung der Corona-Seuche zusätzliche Maßnahmen zum Schutz der älteren Bürger erwogen werden.

In einem Interview für den Fernsehsender Nova TV  führte der Nationale Gesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew an, dass mehrere Varianten in Diskussion seien. Entweder sollen die älteren Bürger nur zu bestimmten Zeiten ihre Wohnungen verlassen dürfen, dies nur in einer beschränkten Entfernung tun können, oder über sie solle gänzlich eine Ausgangssperre verhängt werden, was laut Kuntschew am wenigsten wahrscheinlich sei.

Gesundheitsminister Angelow versicherte, dass momentan keine schärferen Einschränkungsmaßnahmen ergriffen werden sollen; dafür werde man die Kontrolle über die Einhaltung der bestehenden Maßnahmen verstärken, meldet der BNR.

mehr aus dieser Rubrik…

Touristenbranche fordert PCR-Test auf staatliche Kosten

Sofortige Maßnahmen im Bereich des Tourismus forderte in einem Interview für den BNR die Exekutivdirektorin des bulgarischen Tourismusrates Polina Karastojanowa. Die Probleme in der Branche seien inzwischen im Kompetenzbereich der Diplomatie und..

veröffentlicht am 12.05.21 um 18:47

Akuter Mangel an Krankenschwestern in Bulgarien

„Die Covid-Pandemie hat langjährige Probleme in unserem Gesundheitssystem aufgezeigt, einschließlich des akuten Mangels an Krankenschwestern “. Das erklärte die Vorsitzende des  regionalen Kollegiums der Bulgarischen Assoziation der Beschäftigten in der..

veröffentlicht am 12.05.21 um 17:49

Tödliche Schüsse an U-Bahnhaltestelle „Flugplatz Sofia“

Ein Mann habe Schüsse auf eine Frau abgegeben und sich anschließend selbst erschossen, wurde der Polizei um 14:30 Ortszeit signalisiert. Der Rettungsdienst und die Polizei haben die Frau schwer verletzt, aber mit intakten Lebensfunktionen vorgefunden,..

veröffentlicht am 12.05.21 um 15:41