Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Rumänien verlangt PCR-Test von Einreisenden aus Bulgarien

Foto: Archiv BTA

Ab heute verlangt Rumänien von allen Einreisenden aus Bulgarien einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist. Das teilte der BNR in Berufung auf die Grenzpolizei mit. Personen, die keinen Test vorweisen können, sollen am Ort ihres Aufenthalts in Rumänien unter eine 14tägige Quarantäne gestellt werden. Von dieser Bestimmung werden Transportpersonal, offizielle Amtspersonen, Mediziner und einige andere Personen ausgeschlossen.

Seit gestern steht Bulgarien auf der Liste der Corona-Risikoländer, aufgestellt vom Nationalkomitee für Notlagen Rumäniens.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien verteidigt Position zum EU-Beitritt von Skopje

Der EU-Rat für allgemeine Angelegenheiten erörterte die Erweiterung der Organisation und den Beitritt der Länder des westlichen Balkans. Der ständige Vertreter Bulgariens, Dimitar Zantchew, hat die Position unseres Landes in Bezug auf die Kandidatur..

veröffentlicht am 11.05.21 um 19:37

Neue Zentrale Wahlkommission bestätigt

Präsident Rumen Radew hat heute mit einem Erlass die neue Zentrale Wahlkommission unter dem Vorsitz von Kamelia Nejkova bestätigt . Bis zu den vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli verbleiben noch 62 Tage. Spätestens 57 Tage vor der Abstimmung..

veröffentlicht am 11.05.21 um 19:21

Signale an Revisionskommission an geschäftsführende Regierung weitergeleitet

Die im parlamentarischen Ausschuss zur Revision der letzten GERB-Regierung eingegangenen Signale wurden an die neu ernannten Minister der geschäftsführenden Regierung weitergeleitet. Das gab die Vorsitzende der Kommission Maja Manolowa bekannt. "Wir..

veröffentlicht am 11.05.21 um 17:24