Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zusätzliche Mittel zur Förderung des Wintertourismus bereitgestellt

Банско
Foto: visit-bansko.bg

Die Regierung hat eine Aufstockung des Budgets des Tourismusministeriums um 1,245 Millionen Euro genehmigt, berichtet die BTA. Das Geld ist für eine massive Werbekampagne zur Förderung des Wintertourismus in Bulgarien bestimmt - sowohl im Inland als auch in den Zielmärkten im Ausland. Die Werbekampagne ist einer der vielen Schritte des Tourismusministeriums, um die Wintersaison zu retten und die bulgarische Tourismusbranche zu stabilisieren, die zu den am stärksten von der Covid-19-Pandemie betroffenen zählt.

Die internationale Werbekampagne richtet sich hauptsächlich an Bürger Rumäniens, Griechenlands, der Türkei, Serbiens und Nordmazedoniens, da sie unser Land mit dem Auto besuchen können.

mehr aus dieser Rubrik…

Natalia Kanem

UN-Vizegeneralsekretärin Natalia Kanem zu Besuch in Bulgarien

Die stellvertretende UN-Generalsekretärin und Direktorin des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen, Natalia Kanem, besucht heute Bulgarien. Während ihrer Visite trifft sie sich mit Präsident Rumen Radew, teilte der Pressedienst des Präsidenten..

veröffentlicht am 30.11.21 um 08:25

Wettervorhersage für den Dienstag

In der Nacht zum 30. November werden erneut vom Westen her kältere und feuchtere Luftmassen eindringen , die für ein Absinken der Lufttemperaturen sowie Regen und Schnee sorgen werden. Bis zum Morgen wird sind im Gebirge bereits eine Schneedecke..

veröffentlicht am 29.11.21 um 19:45
Rumen Getschew

Rumen Getschew, BSP: Die Sitze im neuen Kabinett sind bereits verteilt

Die Sitze im neuen Kabinett werden gemäß der Präsenz jeder der Parteien im nächsten Parlament verteilt. Das teilte Rumen Getschew von der BSP in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT) mit. Ihm zufolge gehen 8 der Sitze in der..

veröffentlicht am 29.11.21 um 19:27