Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zusätzliche Mittel zur Förderung des Wintertourismus bereitgestellt

Банско
Foto: visit-bansko.bg

Die Regierung hat eine Aufstockung des Budgets des Tourismusministeriums um 1,245 Millionen Euro genehmigt, berichtet die BTA. Das Geld ist für eine massive Werbekampagne zur Förderung des Wintertourismus in Bulgarien bestimmt - sowohl im Inland als auch in den Zielmärkten im Ausland. Die Werbekampagne ist einer der vielen Schritte des Tourismusministeriums, um die Wintersaison zu retten und die bulgarische Tourismusbranche zu stabilisieren, die zu den am stärksten von der Covid-19-Pandemie betroffenen zählt.

Die internationale Werbekampagne richtet sich hauptsächlich an Bürger Rumäniens, Griechenlands, der Türkei, Serbiens und Nordmazedoniens, da sie unser Land mit dem Auto besuchen können.

mehr aus dieser Rubrik…

Prozentsatz Neuinfizierter steigt

2.681 neue Covid-19 Fälle wurden im Land in den letzten 24 Stunden registriert . Positiv sind 10% der 26.864 durchgeführten Tests, um 2% mehr als am Dienstag, weist das Portal coronavirus.bg aus. Die registrierten aktiv kranken Patienten sind..

veröffentlicht am 01.12.21 um 08:51

UN-Dekade für demografische Nachhaltigkeit startet in Sofia

Präsident Rumen Radew wird heute in Sofia eine internationale Konferenz eröffnen, die der demografischen Nachhalt igkeit gewidmet ist. An dem Forum zum Thema: „Bauen wir die demografische Zukunft Europas: Wege für die Gesellschaften für Prosperität in..

veröffentlicht am 01.12.21 um 07:10

Wettervorhersage für den Mittwoch

Der Monat Dezember wird mit Tagestiefstwerten zwischen -10°C und +2°C (Region Burgas) beginnen . Am kältesten wird es in den Niederungen Südwestbulgariens sein. In Sofia und Umgebung wird das Thermometer in den frühen Morgenstunden -8°C anzeigen...

veröffentlicht am 30.11.21 um 19:45
Подкасти от БНР