Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Effizienz der Corona-Impfung soll getestet werden

Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew
Foto: Archiv

In Bulgarien soll ein Teil der Personen, die sich gegen Covid-19 impfen lassen, unersucht werden, inwieweit der Impfstoff effizient ist. Das teilte Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew bei einem Besuch in Plowdiw mit. Laut dem Fernsehsender bTV sollen vorerst 1.000 Personen nach zwei und nach 6 Monaten nach der Impfung untersucht werden; weitere Untersuchungen sollen nach ein und nach zwei Jahren folgen.

Ministerpräsident Bojko Borissow sagte während eines Besuches eines der hauptstädtischen Krankenhäuser, dass Bulgarien verschiedene Corona-Impfstoffe erhalten werde, wobei die Hausärzte ihren Patienten bei der Wahl entsprechende Empfehlungen geben können. Borissow konstatierte, dass in den vergangenen Tagen die Zahl der genesenen Patienten gestiegen und der der an Corona verstorbenen gesunken sei, so dass das Gesundheitssystem momentan eine Erleichterung verspüre.

mehr aus dieser Rubrik…

EK genehmigt 562,5 Millionen Euro im Rahmen der REACT-EU-Initiative - auch für Bulgarien

Die Europäische Kommission hat im Rahmen der REACT-EU-Initiative zusätzliche Mittel für Bulgarien, Frankreich, Finnland und Litauen in Höhe von 562,5 Millionen Euro bewilligt. Sie sollen zur Erholung von der Covid-19-Pandemie beitragen. Für..

veröffentlicht am 16.04.21 um 19:36
Slawi Trifonow

Mehrheitswahlen – bei einem sicheren Parlament

Der Parteivorsitzende von „Es gibt ein solches Volk“ Slawi Trifonow kritisierte die Absicht von GERB, dem Parlament einen Gesetzentwurf zur Änderung des Wahlsystems von einem Verhältnis- zu einem Mehrheitswahlsystem vorzulegen. „Warum hat GERB..

veröffentlicht am 16.04.21 um 18:48

Parlamentsausschuss revidiert Regierungsführung von Bojko Borissow

Die Abgeordneten haben die Einrichtung einer zeitweiligen Kommission zur Untersuchung von Missbräuchen gebilligt. Sie wird damit beauftragt, die Verwaltung von Geldern durch die Regierung von Bojko Borissow, durch Ministerien, Staatsorgane und..

aktualisiert am 16.04.21 um 16:49