Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zweite Phase der Corona-Impfung eingeleitet

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow (l.)
Foto: BTA

Die Bürger, die bereits eine erste Impfung gegen Covid-19 mit dem Impfstoff von Pfizer/BioNTech erhalten haben, werden nun ein zweites Mal geimpft. Unter den Geimpften ist auch Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow. „Bulgarien hat von allen Impfstoffen bestellt und lässt sich nicht vom Namen der Herstellerfirma oder Interessen Dritter leiten“, versicherte Prof. Angelow. Er informierte, dass dort, wo es möglich ist, auch mit der Impfung von Lehrern und Senioren in Sozialheimen begonnen werde. Eine zweite Impfung sei für alle abgesichert, fügte der Gesundheitsminister hinzu.

„Für die Massenimpfung werden spezialisierte Impfzentren eingerichtet, die in Schichtbetrieb arbeiten werden“, informierte seinerseits der Leiter des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung General Wentzislaw Mutaftschijski, zitiert von der bulgarischen Nachrichtenagentur BTA.

mehr aus dieser Rubrik…

EK genehmigt 562,5 Millionen Euro im Rahmen der REACT-EU-Initiative - auch für Bulgarien

Die Europäische Kommission hat im Rahmen der REACT-EU-Initiative zusätzliche Mittel für Bulgarien, Frankreich, Finnland und Litauen in Höhe von 562,5 Millionen Euro bewilligt. Sie sollen zur Erholung von der Covid-19-Pandemie beitragen. Für..

veröffentlicht am 16.04.21 um 19:36
Slawi Trifonow

Mehrheitswahlen – bei einem sicheren Parlament

Der Parteivorsitzende von „Es gibt ein solches Volk“ Slawi Trifonow kritisierte die Absicht von GERB, dem Parlament einen Gesetzentwurf zur Änderung des Wahlsystems von einem Verhältnis- zu einem Mehrheitswahlsystem vorzulegen. „Warum hat GERB..

veröffentlicht am 16.04.21 um 18:48

Parlamentsausschuss revidiert Regierungsführung von Bojko Borissow

Die Abgeordneten haben die Einrichtung einer zeitweiligen Kommission zur Untersuchung von Missbräuchen gebilligt. Sie wird damit beauftragt, die Verwaltung von Geldern durch die Regierung von Bojko Borissow, durch Ministerien, Staatsorgane und..

aktualisiert am 16.04.21 um 16:49