Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Nationalflagge an neue Antarktisexpedition überreicht

Foto: BGNES

Seit über drei Jahrzehnten öffnen bulgarische Forscher und Wissenschaftler die Tür zu einem Wissen, das für die Zukunft der Welt von ausschlaggebender Bedeutung sein könnte. Das erklärte Präsident Rumen Radew in einer Grußansprache an die 29. bulgarische Antarktisexpedition. Die feierliche Übergabe der Nationalflagge an die bulgarischen Polarforscher fand in der Aula der Sofioter Universität „Heiliger Kliment von Ochrid“ statt.

„Obwohl es weit entfernt ist, ist dieses kleine Bulgarien mehr denn je eine Quelle der Hoffnung und des Glaubens, dass die Grenzen des menschlichen Intellekts nur an unseren Träumen von einem besseren Leben gemessen werden können“, sagte Radew. Der einzige Schlüssel zum Erfolg bei der Erkundung des Eiskontinents sei Worten des Präsidenten zufolge die Zusammenarbeit zwischen den Nationen.


mehr aus dieser Rubrik…

Parlamentsparteien wollen über Unterstützung von Kabinett beraten

Es sei zu früh bekanntzugeben, ob Demokratisches Bulgarien das nominierte Kabinett im Parlament unterstützen wird , gab Wladislaw Panew bekannt, der sich an den Gesprächen mit dem Mandatsträger „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) beteiligt hatte. Die..

veröffentlicht am 03.08.21 um 19:19

Plamen Nikolow stellt seine Regierung vor

Der Anwärter auf den Posten des Ministerpräsidenten Plamen Nikolow hat die Namen seiner Minister bekannt gegeben. Peter Iliew, der in der Öffentlichkeit als der mögliche Premierminister gehandelt wurde, soll jetzt den Posten des Innenministers übernehmen...

veröffentlicht am 03.08.21 um 18:51

In Bulgarien dominiert Delta-Variante von SARS-CoV-2

52 Fälle der Delta-Variante von SARS-CoV-2, bekannt als die indische Variante, wurden vom Nationalen Zentrum für Infektions- und Parasitenkrankheiten in insgesamt 54 klinischen Proben, was 96,3% der Proben ausmacht, identifiziert. Das teilte das..

veröffentlicht am 03.08.21 um 18:35