Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Über 413 Mill. Euro Corona-Hilfsgelder verteilt

Foto: Archiv

Etwas mehr als 807,3 Millionen Lewa (ca. 413 Mill. Euro) wurden im Rahmen der 60:40-Maßnahme der Regierung zum Schutz der Arbeitsplätze während der Corona-Pandemie eingesetzt. Das teilte das Nationale Versicherungsinstitut mit. Bis zum 2. Februar wurden 11.925 Arbeitgeber unterstützt und damit 265.137 Arbeitsplätze gerettet, heißt es in der Mitteilung.

Die meisten Hilfen gingen an Unternehmen der Verarbeitungsindustrie, gefolgt vom Hotel- und Gaststättenwesen, dem Handel, Bergbau, Transport und den Postdienstleistungen. Das Gros der unterstützten Firmen ist in der Hauptstadt Sofia angesiedelt.

mehr aus dieser Rubrik…

130 Gemeinden pflanzen Bäume

130 Gemeinden haben sich der Initiative zum Pflanzen von Bäumen angeschlossen , die auch an diesem Wochenende fortgesetzt wird. Zu diesem Zweck haben freiwillige Helfer seit Frühlingsbeginn 100.000 Bäume von 14 Baumarten erhalten - Eiche, Buche, Kiefer,..

veröffentlicht am 10.04.21 um 16:07

In Bulgarien wurden keine brasilianischen und südafrikanischen Covid-19-Stämme nachgewiesen

In der ersten Aprilwoche wurde bei fast allen 365 im Nationalen Zentrum für Infektions- und Parasitenkrankheiten (NZIP) zur Untersuchung eingereichten Proben die britische Covid-Variante festgestellt. Wie Maria Nikolowa vom NZIP für Nova TV präzisierte,..

veröffentlicht am 10.04.21 um 12:28

Luftfahrtmuseum in Krumowo mit Ausstellung zum Tag der Luftfahrt

Das Luftfahrtmuseum in Krumowo in der Nähe des Flughafens Plowdiw feiert vom 10.-12. April den Internationalen Tag der Luftfahrt und der Kosmonauten , 42 Jahre nach dem Flug des ersten bulgarischen Kosmonauten Georgi Iwanow und 60 Jahre seit dem ersten..

veröffentlicht am 10.04.21 um 11:07