Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

30.000 Geimpfte in den vergangenen 3 Tagen

Foto: BGNES

In den vergangenen 3 Tagen wurden in Bulgarien nahezu 30.000 Corona-Impfungen vorgenommen, wurde auf einer Sitzung von Ministerpräsident Bojko Borissow mit den Mitgliedern des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung bekannt. Es wurde ein überaus großes Interesse unter den Bürgern registriert, nachdem für diejenigen, die sich impfen lassen wollen, für das Wochenende sogenannte „grüne Korridore“ eingerichtet wurden.

Laut Borissow könnten in den kommenden Tagen rund 15.000 Personen täglich geimpft werden, übermittelte die BNR-Reporterin Zwetelina Stojanowa.

Ab heute sind 25 mobile Impfkabinette in den kleinen und abgelegenen Gemeinden im Einsatz. Landesweit arbeiten an den Regionalen Gesundheitsinspektionen, Polikliniken und anderen medizinischen Einrichtungen insgesamt 318 Impfzentren.

Im Universitätskrankenhaus „Heiliger Iwan Rislski“ in Sofia wurde eine Impfstelle eingerichtet, die rund um die Uhr geöffnet hat.

Der Vorsitzende des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung General Wentzislaw Mutaftschijski informierte auf der Sitzung, dass im Verlauf einer Woche die Zahl der hospitalisierten Patienten um 11,3 Prozent gestiegen sei.

mehr aus dieser Rubrik…

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow

Behörden erörtern zusätzliche Lockerung der Maßnahmen

„Der Anteil der Corona-Infizierten sinkt, so dass eine weitere Lockerung der Einschränkungsmaßnahmen in Erwägung gezogen wird“, informierte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow bei einem Besuch des Klosters „Hl. Petka“ beim Dorf Muldawa,..

veröffentlicht am 11.04.21 um 15:38

Ärzte fordern gemeinsames Vorgehen gegen Covid-19

Der Mangel an medizinischem Personal und das Misstrauen gegenüber der Gesundheitsfürsorge bleiben die größten Probleme des bulgarischen Gesundheitswesens , waren sich in einem Interview für den BNR Dr. Maria Pischmischewa und Dr. Gergana Nikolowa..

veröffentlicht am 11.04.21 um 15:21
Ministerpräsident Bojko Borissow

Herdenimmunität soll im Mai erreicht sein

Bulgarien habe 2,7 Millionen Dosen des Impfstoffes von Pfizer vereinbart , die in den kommenden zwei Monaten verabreicht werden sollen, informierte BGNES in Berufung auf den Ministerpräsidenten Bojko Borissow, der sich zu einem Besuch in der Region der..

veröffentlicht am 11.04.21 um 13:48