Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

„Grüne Korridore“ für Corona-Impfungen wiederhergestellt

Die Vorsitzenden der Arzneimittelagentur Bogdan Kyrillow (l.) und des Nationalen Impfstabs Prof. Krassimir Gigow (m.)
Foto: BTA

Die Bürger, die sich gegen Covid-19 impfen lassen wollen, können das ohne Voranmeldung tun, indem sie die sogenannten „grünen Korridore“ nutzen, hieß es aus dem bulgarischen Gesundheitsministerium. Der Vorsitzende des Nationalen Impfstabs Prof. Krassimir Gigow habe dem Bulgarischen Ärzteverband, der Nationalen Vereinigung der Allgemeinärzte in Bulgarien und den Regionalen Gesundheitsinspektionen entsprechende Anweisungen über den Einsatz aller vorhandenen Impfstoffmengen erteilt.

Sobald in einer Impfstelle nicht ausreichend viele Bürger der vier Zielgruppen (laut Nationalen Impfplan) vorhanden sind, können unangemeldete impfbereite Bürger geimpft werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Nahezu 14% der Covid-19-Tests positiv

1.076 sind die neuen Covid-19-Fälle in den letzten 24 Stunden, weist das Einheitliche Informationsportal zum Coronavirus aus. Von den 7.822 durchgeführten Tests sind 13,8% positiv. Die meisten neuen Fälle sind in Sofia-Stadt – 277, gefolgt von..

veröffentlicht am 18.04.21 um 09:47

Sofioter radeln und laufen an der frischen Luft

Die Olympiamedaillengewinner Ewgenia Radanowa, Jordan Jowtschew, Christiana Todorowa und Reneta Kamberowa führen heute zusammen mit anderen Spitzensportlern den traditionellen Rad- und Lauftreff in Sofia an. Unter dem Motto „Für sauberere Luft“..

veröffentlicht am 18.04.21 um 08:30
Kornelia Ninowa

Kornelia Ninowa: BSP wird keine Regierung von GERB unterstützen

Nach zweistündigen Debatten hat hat der Nationalrat der Bulgarischen Sozialistischen Partei beschlossen, das Präsidentschaftskandidatenpaar Rumen Radew – Ilijana Jotowa für eine zweite Amtszeit zu unterstützen. Die Entscheidung wurde mit 122..

aktualisiert am 17.04.21 um 17:34