Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Flughafen Burgas bis 27. März geschlossen

Foto: Archiv

Der Flughafen von Burgas an der bulgarischen Schwarzmeerküste wird bis zum 27. März geschlossen bleiben. Als Grund werden die geplanten Ausbesserungsarbeiten an den Pisten angegeben. Alle in dieser Zeit geplanten Flüge werden entweder storniert oder zum Flugplatz Warna umgeleitet, informierte die bulgarische Nachrichtenagentur BTA.

Die Reparaturarbeiten werden noch vor Beginn der touristischen Sommersaison durchgeführt, die in diesem Jahr für den Flughafen Burgas etwas später gestartet werden soll. Die ersten Charterflüge (hauptsächlich aus Großbritannien) werden erst im Juni erwartet. Im Sommer wird Burgas Direktflüge nach 9 Städten Großbritanniens unterhalten. Ein verstärktes Interesse an einem Besuch der südlichen Schwarzmeerküste haben auch Touristen aus Polen, Tschechien, der Slowakei und Österreich gezeigt.

mehr aus dieser Rubrik…

Dozent Rumen Draganow

Mehr Touristen aus der Ukraine als aus Russland

„In den vergangenen Jahren sind mehr ukrainische als russische Touristen nach Bulgarien gekommen. Im vergangenen Jahr kamen 50.000 Touristen aus Russland und 200.000 aus der Ukraine“, kommentierte in einem Interview für den Fernsehsender bTV der..

veröffentlicht am 10.05.21 um 11:17

Wochenende mit Wein und auserlesenen Spezialitäten in Plowdiw

Die südbulgarische Stadt Plowdiw erwartet die Liebhaber der Gaumenfreuden zur 7. Ausgabe der Initiative „Wein und Gourmet“ , die an diesem Wochenende stattfindet. In den schattigen Höfen der alten Häuser der Altstadt Plowdiws werden Hersteller von..

veröffentlicht am 08.05.21 um 07:05

Verdreifachung von Touristenzahlen aus Russland erwartet

Die Charterflüge aus Russland nach Bulgarien seien nicht storniert, erklärte der Vorsitzende des Instituts für Analysen und Bewertungen im Tourismus Rumen Draganow. Die Sommersaison beginne am 22. Juni und ende am 22. September. Dass im Mai Flüge storniert..

veröffentlicht am 07.05.21 um 13:37