Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Durch Aufklärungskampagne sollen Kinder lernen, wie die Abholzung der Wälder den Klimawandel beeinflusst

Foto: Südwestliche staatliche Forstwirtschaft

Die erste Aufklärungskampagne ihrer Art "Wald und Klimawandel" unter Beteiligung von Experten für Pädagogik des Waldes soll auf dem Gelände der Südwestlichen staatlichen Forstwirtschaft durchgeführt werden. Die Experten für den Wald werden verständlich für die Kinder den Klimawandel, die Aufforstungsarbeit von Förstern sowie die verschiedenen Arten von Waldbäumen und -tieren erklären.

Die Kampagne ist eine gemeinsame Initiative der Vereinigung „Goritschka“ (zu Deutsch Wäldchen“) der bekannten bulgarischen Tennisspielerin Magdalena Maleewa und des bulgarischen Försterverbandes.

Den Schülern der ersten bis zur vierten Klasse steht ein mobiler Pavillon zur Verfügung, in dem sie durch Spiele lernen, wie aufgeforstet wird und die nötigen Werkzeuge sehen und anfassen können.

Es wird erwartet, dass mehr als 1.000 Kinder aus über 50 Schulen dafür gewonnen werden, in Anbetracht des Klimawandels die Arbeit der Förster zu schätzen und die Wälder lieben und schützen zu lernen.

Redaktion: Darina Grigorowa

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Alltäglichkeit und Festlichkeit während der Pandemie

Ethnologen und Anthropologen aus Bulgarien und der Republik Nordmazedonien haben mit Feldforschungen zur der sich verändernden Alltags- und Festtagskultur in der Covid-19-Pandemie begonnen. Das Projekt „Sofia-Skopje: Alltag und Festlichkeit..

veröffentlicht am 01.06.21 um 14:43

Grüne Ideen bahnen sich den Weg in Kinderherzen

Ein ungewöhnlicher Garten in Sofia wird auf besondere Art und Weise belebt. Ungewöhnlich sind jedoch nicht die Anpflanzungen selbst, sondern wie sie entstanden sind – zuerst in den Träumen von Kindern einer der Schulen der bulgarischen Hauptstadt..

veröffentlicht am 01.06.21 um 12:08

Die Pandemie im Brennglas der Kunst

Ein Museum der Covid-19-Ängste hilft, mit traumatischen Erfahrungen der Pandemie abzuschließen „Einzigartig an unserem Projekt ist, dass es zeitgenössische Künstler einbezogen hat, die jeder Angstvorstellung eine originelle Gestalt verliehen..

veröffentlicht am 29.05.21 um 08:25