Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

GERB ist mit Projekt zur Regierungsbildung fertig

Tomislaw Dontschew
Foto: BGNES

Das Projekt für die Regierung von GERB ist fertig, erklärte der zurückgetretene Vizepremier Tomislaw Dontschew in einem Interview für den Fernsehsender bTV. Ihm zufolge ist dieser Vorschlag für ein Kabinett eher ein politisches Zeichen, da es keine Unterstützung erhalten wird, um zu regieren. GERB setzt in diesem Projekt sowohl auf Kontinuität als auch auf neue Gesichter. Auf die Frage, ob Bojko Borissow das Mandat zur Regierungsbildung vom Präsidenten annehmen oder in Urlaub bleiben wird, antwortete Tomislaw Dontschew: „Wir werden sehen.“ In Bezug auf den neu eingerichteten Parlamentsausschuss zur Revision der Führung von GERB erklärte er, dessen Mission werde darin bestehen, „Skandale, politisches Reden und Vorwürfe zu generieren, die bestimmte Interessen bedienen“.

mehr aus dieser Rubrik…

Тенчо Тенев

Ex-Verkehrspolizeichef verhaftet

TentschoTenew, Ex- Chef der Verkehrspolizei in Sofia,  wurde im Rahmen einer Operation der Direktion für innere Sicherheit beim Innenministerium und der Staatsanwaltschaft verhaftet. Ihm wird Amtsmissbrauch vorgeworfen, informiert der BNR-Reporter..

veröffentlicht am 12.05.21 um 14:56

Beschuss von Jerusalem aufs Schärfste verurteilt

„ Bulgarien verurteilt den Raketenbeschuss von Jerusalem “, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung des Außenministers der Übergangsregierung Swetlan Stoew und seiner Vorgängerin Ekaterina Sachariewa. „Die gemeinsame Erklärung im Namen beider..

veröffentlicht am 12.05.21 um 13:38
Kyrill Ananiew (l.) und Assen Wassilew

Streit um Staatsfinanzen

Zwischen dem Finanzminister des Übergangskabinetts Assen Wassilew und seinem Vorgänger Kyrill Ananiew entbrannte bei der Amtsübergabe ein Streit über die Staatsfinanzen, als Wassilew äußerte, dass der Staatshaushalt hätte aktualisiert werden..

veröffentlicht am 12.05.21 um 13:02