Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

„Es gibt ein solches Volk“ wird Mandat zur Regierungsbildung zurückgeben

Antoinetta Stefanowa
Foto: BGNES

„Wir schlagen Antoinetta Stefanowa zur Ministerpräsidentin vor“, schrieb Slawi Trifonow in sei seiner Facebook-Seite. „Sie ist Schach-Weltmeisterin, besitzt eine Wirtschaftsausbildung und spricht 5 Sprachen“, erklärte der Vorsitzende der zweitgrößten Parlamentsfraktion „Es gibt ein solches Volk“. „Natürlich wird Antoinetta Stefanowa das Mandat sofort zurückgeben, weil „Es gibt ein solches Volk“ nicht über die nötige Anzahl an Abgeordneten oder Partner verfügt, um eine Regierung – eine stabile Regierung bilden zu können. Eine Unterstützung haben politische Subjekte zugesagt, die schädlich, gierig und bewiesenermaßen kompromittiert sind. Es handelt sich also nicht um eine Unterstützung, sondern um eine Abhängigkeit“, meinte Trifonow.


mehr aus dieser Rubrik…

Touristenandrang an der südlichen Schwarzmeerküste

Die Unterkünfte in den Badeorten an der südlichen Schwarzmeerküste seien fast zu 100 % belegt. Infolge der großen Nachfrage für Urlaub an der bulgarischen Schwarzmeerküste seien die Preise für Übernachtungen seit Anfang Juli um fast 20% gestiegen,..

veröffentlicht am 27.07.21 um 17:02

Migrantenstrom an Grenzen zur Türkei und Griechenland nimmt zu

Viermal mehr illegale Migranten als 2020 wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres festgenommen, teilte die Grenzpolizei dem BNR gegenüber mit. In dieser Zeit haben die Grenzbehörden den Übergang von 8.300 illegalen Migranten an der..

veröffentlicht am 27.07.21 um 14:22

Im Juni kamen die meisten Besucher Bulgariens aus Rumänien

Im Juni haben bulgarische Bürger unter den Bedingungen der Corona-Pandemie 458.700 Auslandsreisen angetreten, weisen die Angaben des Nationalen Statistischen Instituts aus. Zum Vergleich: Im Juni 2019 waren es über 717.000 Reisen. Im Juni 2021..

veröffentlicht am 27.07.21 um 13:26