Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

EU-Erweiterungskommissar Olivér Várhelyi besucht Bulgarien

Olivér Várhelyi
Foto: BGNES

EU-Erweiterungskommissar Olivér Várhelyi und der portugiesische Außenminister Augusto Santos Silva, dessen Land die EU-Ratspräsidentschaft innehat, werden heute in Bulgarien und Nordmazedonien erwartet. Sie werden mit den Behörden beider Länder Fragen im Zusammenhang mit der EU-Erweiterung erörtern, informierte die Europäische Kommission. In Sofia werden sie mit Präsident Rumen Radew, Premierminister Stefan Janew und Außenminister Swetlan Stoew zusammentreffen.

Am Nachmittag werden Olivér Várhelyi und Augusto Santos Silva Skopje besuchen. Dort werden sie Gespräche mit Präsident Stevo Pendarovski, Premierminister Zoran Zaev und anderen offiziellen Vertretern führen.

„Der offizielle Start der Verhandlungen mit Albanien und Nordmazedonien ist eine der Schlüsselprioritäten der EU“, so die Europäische Kommission.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 1,4% Infektionsrate, 2 Todesopfer

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 12.876 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 182 neue Covid-19-Fälle registriert, die 1,4 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 01.08.21 um 09:35

Erste Kommentare zum nominierten Premier

“Ich kann mich nicht über jemand äußern, den ich nicht kenne“, sagte Arman Babikjan von der Bürgerplattform „Erhebe dich! Wir kommen“ zur Kandidatur von Plamen Nikolow. Der Abgeordnete Nikolaj Hadschigenow von der gleichen Plattform sagte, dass seine..

veröffentlicht am 30.07.21 um 19:27

Plamen Nikolow ist der Kandidat für das Amt des Premierministers

Präsident Rumen Radew übergab der größten Parlamentspartei "Es gibt ein solches Volk“ (ITN) das Mandat zur Regierungsbildung. Der Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten der Partei ist Plamen Nikolow, Doktor der Rechtsphilosophie, Politik und..

aktualisiert am 30.07.21 um 18:30