Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Covid-19 in Bulgarien: Tag 439

Foto: EPA/BGNES

Dr. Bransalow: Coronavirus wird der Boden entzogen

„Bulgarien verfügt bereits über die notwendigen Impfstoffmengen. Die Logistik wurde bedeutend verbessert und die Lieferungen zu 100 Prozent erfüllt“, versicherte Dr. Nikolaj Bransalow, stellvertretender Vorsitzender des Bulgarischen Ärzteverbandes in einem Interview für den BNR. „Das Problem mit den unerwünschten Nebenwirkungen der Impfstoffe wurde unnötig hochgespielt. Es müssen nun genügend Bürger geimpft werden, damit die Herdenimmunität erreicht und die Epidemie praktisch beseitigt wird“, führte der Mediziner aus, der jedoch gleichzeitig darauf hinwies, dass die Epidemie noch nicht vorbei sei: „Ja, die Tendenz ist vielversprechend – die Zahl der Erkrankungen sinkt. Das Virus hat praktisch keinen so breiten Boden mehr, um sich zu entwickeln, wie es vor anderthalb Jahren der Fall war. Ein großer Teil der Bevölkerung ist bereits geschützt, doch das reicht nicht aus“, betonte Dr. Bransalow.

Brasilianische Variante des britischen Covid-19-Stamms in Bulgarien entdeckt

Das Lesen des Genoms eines von einem Bulgaren isolierten Coronavirus zeigt, dass seine britische Variante eine für den brasilianischen Stamm charakteristische Mutation erworben hat. Das gab der Direktor des Nationalen Zentrums für Infektions- und Parasitenkrankheiten Prof. Todor Kantardschiew für die Tageszeitung „24 Stunden“ bekannt. Der Patient, bei dem die Mutation festgestellt wurde, ist in der Altersgruppe 80-90 Jahre. Die Erkrankung bei ihm hatte einen schweren und trotz der Bemühungen der Mediziner tödlichen Verlauf. Diese Art der Virusmutation wurde in 5 Fällen in den USA und bei weiteren 5 Patienten in Europa beobachtet. Prof. Kantardschiew ist der Ansicht, dass zum Eindämmen der Risiken Proben von geimpften Personen entnommen werden müssen, die 15 Tage nach der Zweitimpfung erkrankt sind sowie bei Menschen, die sich nach einer durch einen PCR-Test nachgewiesenen Infektion erneut angesteckt haben.

Corona: 361 Neuinfektionen an einem Tag

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 11.061 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 361 neue Covid-19-Fälle registriert, die 3,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia Stadt (63), Plowdiw (27), Warna (25) und Blagoewgrad (24) diagnostiziert.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 28.490.

4.201 Patienten werden stationär behandelt, darunter 460 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 37 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; 2.317 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 17.416 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 369.781 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung haben sich in Bulgarien 1.191.397 Bürger impfen lassen; allein am vergangenen Tag waren es 30.349; eine zweite Impfdosis haben 458.248 Bürger erhalten.


Weitere wichtige Informationen zu Covid-19 in bulgarischer Sprache und in 9 Fremdsprachen finden auf der Internetseite von Radio Bulgarien in unserer Spezialrubrik COVID-19.


Zusammengestellt: Wessela Krastewa und Nachrichtenteam

Übersetzung: Wladimir Wladimirow, Rossiza Radulowа

mehr aus dieser Rubrik…

Corona: 135 neue Fälle nach über 18.000 Tests

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 18.419 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 135 neue Covid-19-Fälle registriert, die 0,73 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 24.07.21 um 08:50

Bulgarien heute - 22. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 22. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Freitag und das Wochenende. Im zweiten Teil rücken wir die Nutzung der Sonnenenergie in..

veröffentlicht am 22.07.21 um 17:00

Bulgarien heute - 21. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 21. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Donnerstag und die darauffolgenden Tage. Im zweiten Teilberichten wir von der ersten Sitzung des neugewählten..

veröffentlicht am 21.07.21 um 17:00