Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulatom: Fertigstellung des KKW „Belene“ wird 8 bis 9,5 Milliarden Euro kosten

Foto: Archiv

Für die Fertigstellung der beiden Reaktorblöcke des Kernkraftwerks „Belene“ werden Kalkulationen des bulgarischen Atomforums „Bulatom“ zufolge 8 bis 9,5 Milliarden Euro benötigt. Bisher wurden fast 1,5 Milliarden Euro für das Projekt ausgegeben. „Bulatom“ hat ausgerechnet, dass sich die Investitionen in etwa 15 Jahren nach Inbetriebnahme der Anlagen auszahlen und der Preis des im Kernkraftwerk „Belene“ hergestellten Stroms niedriger sein könnte als an der Börse. Die beiden Atommeiler im Kernkraftwerk „Belene“ können bei voller Auslastung ihrer Kapazitäten jährlich ca. 16 Millionen Megawattstunden Strom produzieren. Laut „Bulatom“ lohnt sich das Projekt aus wirtschaftlicher Sicht, weil die Reaktoren nach Rückzahlung der Investition noch mindestens 45 Jahre betrieben werden können.


mehr aus dieser Rubrik…

Donauschifffahrt wegen niedrigen Wasserstands blockiert

Der niedrige Wasserpegel der Donau behindert die Schifffahrt im bulgarischen Abschnitt des Flusses. Bei Belene würden zahlreiche Schiffe festsitzen. Der Leiter der Direktion für die „Flussaufsicht – Russe“ Kapitän Iwan Schekow informierte, dass sich in..

veröffentlicht am 24.09.21 um 11:30
Bojko Raschkow

Innenminister beschwert sich über Untätigkeit des Generalstaatsanwalts

„Wir sehen, wie die Staatsanwaltschaft unter der Leitung von Iwan Geschew keinen Prozess gegen die ehemaligen Machthaber zulässt“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Bojko Raschkow gegenüber dem BNR. Er betonte, dass es..

veröffentlicht am 24.09.21 um 10:40
Elena Jontschewa

Europaabgeordnete prüfen Rechtsstaatlichkeit in Bulgarien

„Die Monitoringgruppe ist keine Untersuchungsstelle. Unser Ziel ist es, Informationen zu sammeln und Debatten anzuregen, das Europäische Parlament mit den wirklichen Problemen in Bulgarien vertraut zu machen und Möglichkeiten zu ihrer Lösung..

veröffentlicht am 24.09.21 um 09:45