Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Vor den Wahlen: Polizeiaktion gegen Stimmenhandel

Innenminister Bojko Raschkow
Foto: BGNES

Landesweit wurde ein Polizeisondereinsatz begonnen, der bis zu den Wahlen andauern soll, informierte Innenminister Bojko Raschkow. Es gebe bereits Hunderte von Signalen, dass bestimmte Gruppen und Parteivertreter versuchen würden, Stimmen zu kaufen und zu verkaufen, fügte der Minister hinzu.

In Kjustendil hätte ein ehemaliger Innenminister mit einem Regionalverwalter besprochen, wie 15.000 Nordmazedonier mit bulgarischer Staatsbürgerschaft gewonnen werden könnten, für eine bestimmte Partei zu wählen, sagte Raschkow.

„Momentan wird versucht, in einem mitteleuropäischen Land ein Wahllokal einzurichten, in dem bulgarische Bürger wählen sollen, die sich nicht in diesem Land aufhalten. Wir stehen mit den entsprechenden Diensten in Kontakt und werden diese Versuche zu verhindern wissen“, kommentierte Raschkow.

mehr aus dieser Rubrik…

Partieller Lockdown für Ungeimpfte bei 1.000 Infizierten auf 100.000 Personen

Wenn die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten mehr als 1.000 pro 100.000 Personen erreicht und die Zahl der belegten Covid-Betten für nicht intensive Pflege 9.000 überschreitet, werde ein Lockdown zunächst für die nicht Geimpften verhängt. Das..

veröffentlicht am 26.10.21 um 15:48

Protest von Restaurant-, Hotel- und Ladenbesitzern geplant

Assoziationen aus der Gastronomie- und Tourismusbranche sowie Einzelhandelsgeschäfte organisieren für Donnerstag, den 28. Oktober, einen landesweiten Protest . Sie haben sich gegen die Covid-Maßnahmen der Übergangsregierung und speziell gegen die..

veröffentlicht am 26.10.21 um 15:24
Verfassungsgericht

Verfassungsgericht: Geschlecht ist lediglich ein biologischer Begriff

Der Begriff „Geschlecht“ sei laut Verfassung nur im biologischen Sinne zu verstehen, hat das Verfassungsgericht mit 11 Ja-Stimmen geurteilt. Nur Georgi Angelow war dagegen, teilte das Gericht mit. Die Frage: „Wie ist der in der Verfassung..

veröffentlicht am 26.10.21 um 13:49