Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Neue Labels helfen uns beim Kauf von Lebensmitteln

Foto: BGNES

Die Bulgarische Vereinigung zur Erforschung von Fettleibigkeit und deren Begleiterkrankungen unterstützt das unabhängige System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils von Lebensmitteln „Nutri Score“. Die Kennzeichnung, die völlig freiwillig durch den Hersteller erfolgt, soll Verbraucher über den Gesamtnährwert eines Produkts informieren und das bereits vorhandene Etikett ergänzen.

Dozentin Teodora Handschiewa-Darlenska, Vorsitzende der Bulgarischen Vereinigung zur Erforschung von Fettleibigkeit und deren Begleiterkrankungen erklärte, das System sei ein guter Ansatz, um im Auge zu haben, was wir unserem Körper zuführen, ohne die Lebensmittel in gut und schlecht einzuordnen.

Die Kennzeichnung der Nährstoffzusammensetzung erfolgt durch Buchstaben und Ampelfarben. Der höchste Nährwert wird mit grün und dem Buchstaben A markiert. Und der Buchstabe E auf rotem Hintergrund deutet auf einen niedrigen Nährwert hin.

Übersetzung: Rossiza Radulowa


mehr aus dieser Rubrik…

Blickpunkt Balkan

Abendstunde in Nordgriechenland ausgeweitet In neue Gebiete Nordgriechenlands, die in die rote Covid-Zone gewechselt sind, wurde die Abendstunde eingeführt. In Thessaloniki, Chalkidiki, Kilkis und Larissa ist der Verkehr zwischen..

veröffentlicht am 01.10.21 um 15:40
Dr. Aliosman Achmed

Das Vertrauen in den Arzt ermutigt die Menschen in der Gemeinde Warbiza, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen

Vor dem Hintergrund des erschreckend geringen Anteils an Personen in Bulgarien, die sich gegen Covid-19 impfen ließen (bisher ca. 18%), erzielte ein junger Arzt aus einer ländlichen Region bemerkenswerte Erfolge. 40% seiner meist älteren Patienten..

veröffentlicht am 29.09.21 um 13:52

120 von 850 Studenten an Marinehochschule sind Ausländer

Mehr als 850 Studenten, davon 120 Ausländer, studieren an der Marinehochschule "Nikola Wapzarow" in der Schwarzmeerstadt Warna. Unter den ausländischen Studenten überwiegen die Griechen, sagte Flottenadmiral Prof. Dr. Bojan Mednikarow, der die Hochschule..

veröffentlicht am 27.09.21 um 16:50