Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Festung „Tuida“ erhält Preis für bestes Ökomuseum der Welt

Foto: tuidacastle.sliven.bg

Die antike und mittelalterliche Festung „Tuida“ wurde von der Internationalen Ökotourismus-Gesellschaft (TIES) zum besten Ökomuseum der Welt ausgerufen. Das kulturhistorische Wahrzeichen der Stadt Sliwen erhielt gleich zwei erste Preise im Wettbewerb für Ökotourismus der internationalen Organisation und zwar in den Kategorien „Bestes Öko-Museum“ und „Nachhaltigstes Programm“. Am Wettbewerb nahmen rund tausend Objekte aus fast 100 Ländern teil. Der Preis soll am 28. Juli 2021 in der Stadt Tokat - Türkei während der Internationalen Konferenz für Öko- und Nachhaltigen Tourismus verliehen werden.


Die Festung „Tuida“ diente der Verteidigung des Byzantinischen Reiches und später des mittelalterlichen bulgarischen Staates. Auch Spuren der antiken Thraker wurden hier gefunden. Ein interessantes Detail: bei Ausgrabungen stießen Archäologen auf Knochen von mehr als 14 Vogelarten, die in Bulgarien seit langem ausgestorben sind.

Im Zeitraum 2007-2013 wurde die Festung mit EU-Mitteln restauriert und hat sich seitdem zu einem der beliebtesten Touristenziele in der Region entwickelt. Zusammen mit den Reiseführern arbeitet vor Ort ein Team von Animatoren, die es schaffen, die Gäste mit den Mitteln der „lebendigen Geschichte“ in die Vergangenheit zu versetzen.


Die Besucher haben die Möglichkeit, die Lebensweise, die Handwerke und die Kampfkünste unserer Vorfahren kennenzulernen. Und wer möchte, kann versuchen, mit einem sogenannten „Reflexbogen“ zu schießen, ähnlich wie es die Urbulgaren taten. Zu den Attraktionen gehören ferner das Anlegen einer mittelalterlichen Tracht, Handwerkswerkstätten zur Herstellung altertümlicher Gegenstände sowie Vorführungen mit dem Greifvogel Draco, mit denen das findig Team des Museums eines der alten Handwerke der alten Bulgaren präsentiert - die Falknerei.

Redaktion: Weneta Nikolowa

Übersetzung: Wladimir Wladimirow

Fotoa: tuidacastle.sliven.bg

mehr aus dieser Rubrik…

Touristensaison Sommer 2021 – erfolgreich, aber kurz

Die Sommersaison in Bulgarien unter den Bedingungen einer Pandemie ist relativ erfolgreich verlaufen, berichtete das Tourismusministerium in der letzten Woche. In den Monaten Juni, Juli und August sind die Touristenzahlen im Vergleich zum Vorjahr..

veröffentlicht am 19.09.21 um 10:35

„Weekend in Plovdiv“ findet trotz Beschränkungsmaßnahmen statt

Die vierte Ausgabe des Festivals „Weekend in Plovdiv“ vereint die Bemühungen der Tourismusbranche um die Entwicklung der Stadt als attraktiven Ort für Erholung und Kulturtourismus. Vom 17. bis zum 19. September können die Bürger der Stadt und ihre..

veröffentlicht am 18.09.21 um 08:05

100 Videos für 100 Jahre Warna als Kurort

100 Videogeschichten über bedeutende Ereignisse, Orte und Sehenswürdigkeiten aus dem letzten Jahrhundert erzählen von der Entwicklung Warnas als Badeort, berichtet Bgtourism.bg. Die gemeinsame Initiative des Bulgarischen Reiseleiterverbandes..

veröffentlicht am 12.09.21 um 11:05