Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zoran Zaev: Bulgaren werden in der Verfassung als Minderheit erwähnt werden, wenn Nordmazednien EU-Mitglied wird

Foto: BGNES

Die Menschen mit bulgarischem Selbstbewusstsein werden gleichberechtigt mit Albanern, Bosniaken und anderen in die Verfassung Nordmazedoniens aufgenommen, wenn Nordmazedonien in die EU aufgenommen wird. Das erklärte heute der Premierminister von Nordmazedonien Zoran Zaev.Auf diese Weise kommentierte er die Erklärung des bulgarischen Außenministers Swetlan Stoew von letzter Woche, dass die Änderung der Verfassung von Skopje in diesem Sinne einer der Wege ist, die Probleme der Bulgaren in Nordmazedonien zu lösen.

Auf die Frage, ob Skopje im Gegensatz darauf bestehen wird, dass Bulgarien eine mazedonische Minderheit anerkennt, sagte Zaev, dass nur Bulgarien das Recht habe, darüber zu entscheiden, informierte der Redakteur Dejan Jotow.


mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Infektionsrate weiter gesunken, Zahl der Todesopfer erneut dreistellig

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 27.672 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 2.018 neue Covid-19-Fälle registriert, die 7,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 03.12.21 um 08:50

Erste Sitzung des neugewählten Parlaments

Am heutigen 3. Dezember nimmt das 47. Parlament seine Arbeit auf. Das ist das dritte Parlament für dieses Jahr.  Die Sitzung wird vom ältesten Abgeordneten Dr. Sylvie Stefanow von der Partei "Es gibt ein solches Volk" eröffnet. Vor Beginn der..

veröffentlicht am 03.12.21 um 07:00

Wettervorhersage für den Freitag

In der Nacht zum 3. Dezember wird es in der westlichen Hälfte des Landes stark bewölkt sein, im östlichen Teil hingegen klar bleiben. Die Tiefstwerte werden zwischen 0°C und 5°C liegen; in Ostbulgarien und dem Balkanvorland, wo mäßige Winde aus..

veröffentlicht am 02.12.21 um 19:45
Подкасти от БНР