Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

„Es gibt ein solches Volk“ greift Finanzminister an

Toschko Jordanow
Foto: BGNES

Der stellvertretende Vorsitzende der Partei „Es gibt ein solches Volk“ Toschko Jordanow beschuldigte im Parlament den Finanzminister der Übergangsregierung Assen Wassilew des Diebstahls geistigen Eigentums und illegaler Geschäftspraktiken. Die Erklärung erfolgte, nachdem aus den Reihen der anderen sogenannten Protestparteien der Wunsch vorgebracht wurde, in die neue Regierung Minister des Übergangskabinetts aufzunehmen.

„Recht und Moral sind unsere Regeln. Herr Christo Iwanow und Frau Maja Manolow, Ihnen wird offensichtlich nicht bewusst, dass Sie damit vorgezogene Wahlen heraufbeschwören und Bojko Borissow einen Dienst erweisen. Es wäre noch erstaunlicher, wenn Sie das begreifen sollten und dennoch tun. Falls Sie so weitermachen, wird das passieren und Sie werden daran schuld sein“, sagte Toschko Jordanow.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona: den zweiten Tag ein Viertel aller Tests positiv

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 41.433 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 10.160 neue Covid-19-Fälle registriert, die 24,52 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 20.01.22 um 08:50

Snowbike debütiert beim „Witoscha Winterfest“

Snowbike – die neueste Disziplin im Radsport – wird an diesem Samstag, den 22. Januar, während des „Witoscha Winterfest“ vor der Berghütte „Aleko“ im Witoscha-Gebirge ihr offizielles Debüt haben. In der siebten Ausgabe des von „Sofia – Europäische..

veröffentlicht am 20.01.22 um 08:30

Wettervorhersage für den Donnerstag

In der Nacht zum 20. Januar wird es bei schwachen Südwestwinden aufklaren. Die Lufttemperaturen werden auf Werte zwischen -7°C und -2°C absinken; in Sofia und Umgebung um die -4°C. Am Tage wird sonniges Wetter vorherrschen . Schwache, in der..

veröffentlicht am 19.01.22 um 19:45
Подкасти от БНР