Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Mathematikprofessor prognostiziert hohe Corona-Sterblichkeit bis Ende September

Prof. Nikolaj Witanow
Foto: Schnappschuss Nova TV

„Das ungünstige Szenario der Coronavirus-Epidemie ist eingetreten“, sagte der Mathematiker von der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften Prof. Nikolaj Witanow gegenüber dem Fernsehsender Nova TV. Er prognostiziert, dass die hohe Corona-Sterblichkeit mindestens bis Ende September anhalten werde. Ihm zufolge sei in Sofia eine interessante Tatsache zu bemerken - die Stadt, die am stärksten betroffen sein müsste, beginnt die rote Zone zu verlassen. Das bedeute, dass Fälle nicht in die Statistik gelangen, weil einige Bürger keine medizinische Hilfe in Anspruch nehmen und versuchen, sich selbst zu behandeln. Das könne laut dem Mathematiker jedoch zu einem sekundären Höhepunkt der Corona-Welle führen. Prof. Witanow meinte ferner, dass die Delta-Variante „alle treffe, sogar Babys“, und dass das Virus hohe Temperaturen aushalte, weil es aus dem heißen Indien stamme.

mehr aus dieser Rubrik…

Missbrauch mit Zuschüssen für Schülererholung aufgedeckt

Millionen seien für fiktive Ferienreisen für Schüler ausgegeben worden, teilte das Bildungsministerium mit. Für fast 4 Millionen Euro, die das Ministerium dem staatlichen Unternehmen „Schülererholung und Sport“ für einen Zeitraum von 2 Jahren..

veröffentlicht am 18.10.21 um 13:10
Zwetan Kjulanow

Qualität des bulgarischen Wiederaufbauplans ist der EU wichtig

„Die Qualität des Wiederaufbau- und Nachhaltigkeitsplans ist wichtiger als die Zahlungstermine“, sagte der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bulgarien, Zwetan Kjulanow. Ihm zufolge genehmige die Europäische Kommission..

veröffentlicht am 18.10.21 um 11:22

Corona: Infektionsrate erneut auf über 17% gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 5.683 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.000 neue Covid-19-Fälle registriert, die 17,6 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 18.10.21 um 08:50