Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

GERB-SDS führt bei Gallup-Umfrage vor "Wir setzen die Veränderung fort"

Foto: gallup-international.bg

Bei einer Telefonumfrage der Meinungsforschungsagentur „Gallup International Balkan“, durchgeführt im Zeitraum 21.-26. September, ergab sich folgendes Bild: 
GERB-SDS führt mit 21,4% der Stimmen, gefolgt von „Wir setzen die Veränderung fort“ mit 15,2%. An dritter Stelle rangiert die BSP mit 13,4% der Stimmen. „Es gibt ein solches Volk (ITN) würde 12,3% der Stimmen bekommen, Demokratisches Bulgarien - 12,1%, DPS - 11,4%; „Erhebe dich, Bulgarien! Wir kommen“ - 4,1%, „Wasrazhdane - 3,3%; WMRO - 2,2%; andere Parteien - 4,6%.
Die neue Partei „Wir setzen die Veränderung fort“ gewinnt schnell an Zuspruch unter den Wählern, die sonst für „Demokratisches Bulgarien“, ITN, GERB oder die BSP stimmen würden. 
Die Umfrage stelle eine Momentaufnahme dar. In den verbleibenden eineinhalb Monaten der Wahlkampagne werden sich die  Tendenzen besser abzeichnen, kommentierte „Gallup International Balkan“.

mehr aus dieser Rubrik…

Wladimir Dimitrow - Selbstbildnis

Eröffnung von Ausstellungen zum 140. Geburtstag des Malers Wladimir Dimitrow

Heute Abend um 18.00 Uhr wird in der Nationalgalerie „Quadrat 500“ eine Ausstellung eröffnet, die dem 140. Jahrestag der Geburt des Klassikers der bulgarischen bildenden Kunst Wladimir Dimitrow , genannt „der Meister“ (1882-1960) gewidmet ist. An..

veröffentlicht am 19.05.22 um 07:25

Wettervorhersage für Donnerstag

In der Nacht zum 19. Mai wird die Bewölkung im äußersten Süden des Landes zurückgehen. Der Wind wird seinerseits an Stärke verlieren. In den Morgenstunden wird es kühl sein, mit Nebel entlang der Donau. Am Tage wird Sonnenschein vorherrschen ...

veröffentlicht am 18.05.22 um 19:45
Karen Donfried

Stellvertretende US-Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten weilt in Bulgarien

Karen Donfried, stellvertretende US-Staatssekretärin für europäische und eurasische Angelegenheiten, befindet sich am 18. und 19. Mai zu einem Besuch in Bulgarien. „Dieser Besuch des ranghöchsten US-Diplomaten für Europa ist der jüngste in..

veröffentlicht am 18.05.22 um 19:12