Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Tagesstatistik: 1.076 Neuinfizierte und 28 Tote

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 7.429 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.076 neue Covid-19-Fälle registriert, die 14,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 75,09 Prozent ungeimpft.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (361) diagnostiziert, gefolgt von Burgas (166) und Warna (115).

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 104.692.

4.059 Patienten werden stationär behandelt, darunter 449 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 28 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; von ihnen waren 96,43 Prozent ungeimpft. 114 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 30.983 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 612.509 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 3.701.105 Impfungen vorgenommen; allein am vergangenen Tag waren es 446. Eine zweite Impfdosis haben insgesamt 1.914.966 Bürger erhalten; einer Booster-Impfung unterzogen sich bereits 275.398 Bürger.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien heute – 17. Mai 2022

Das deutsche Programm vom 17. Mai enthält folgende Themen:  Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für Mittwoch. Im zweiten Teil erklingt ein Fragment aus dem ersten Teil des Konzerts für Klavier und..

veröffentlicht am 17.05.22 um 17:00

Bulgarien heute – 16. Mai 2022

Das deutsche Programm von „Radio Bulgarien“ vom 16. Mai enthält folgende Themen:  Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Dienstag.   Unser Programm runden wir musikalisch ab. Es erklingt das Lied „Ich..

veröffentlicht am 16.05.22 um 17:00

Wann und wie sind die Auslandsprogramme des bulgarischen Rundfunks entstanden (Teil 2)

Nachdem bis zu den 1950er Jahren mit der Ausstrahlung von Programmen in Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Türkisch, Griechisch, Serbokroatisch und Albanisch begonnen wurde, nahm der Bulgarische Rundfunk 1956 auch Sendungen in Arabisch..

veröffentlicht am 15.05.22 um 07:45