Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Rundtischgespräche über Zukunft und Pluralismus der öffentlich-rechtlichen Medien

Sofioter Universität „Heiliger Kliment von Ochrid“
Foto: sredec-sofia.org

Ein runder Tisch zum Thema „Öffentliche Medien in Bulgarien – Management, Programmpolitik, Finanzierung und Regulierung“ findet heute online statt. Er erfolgt auf Initiative der Fakultät für Journalismus und Massenkommunikation der Sofioter Universität „Heiliger Kliment von Ochrid“. Diskutiert werden die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und Fernsehens, rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Verwaltung, Programmtätigkeit und Finanzierung des Bulgarischen Nationalen Fernsehens (BNT) und des Bulgarischen Nationalen Rundfunks (BNR), Themen- und Meinungspluralismus in den Programmen beider Medien sowie die Frage, ob ein neues Gesetz über Rundfunk und Fernsehen notwendig ist. An den Rundtischgesprächen nehmen die Generaldirektoren des BNR und BNT, Experten und Abgeordnete teil.

mehr aus dieser Rubrik…

Jawdet Tschakarow und Deljan Peewski

DPS wählt neuen Vorsitzenden

Die Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) wählt heute auf ihrer Nationalen Konferenz den neuen Parteivorsitzenden. Politischen Analysten zufolge hofft Deljan Peewski mit seiner Kandidatur für die Führungsposition seine Macht in der Partei zu..

veröffentlicht am 24.02.24 um 08:00

Ministerrat leuchtet heute Abend in den Farben der ukrainischen Flagge

Um dem zweiten Jahrestag des russischen Krieges gegen die Ukraine und dem zehnten Jahrestag der Annexion der Halbinsel Krim zu gedenken, wird das Ministerratsgebäude heute von 18:00 bis 24:00 Uhr in den Farben der ukrainischen Flagge, Blau und Gelb,..

veröffentlicht am 24.02.24 um 07:15

Wettervorhersage für das Wochenende

Am  Samstag  werden die Tiefsttemperaturen in Bulgarien zwischen  4 und 9°C liegen, in Sofia und den Tälern um 3°C. Am Vormittag wird es in Westbulgarien sonnig sein, aber im Westen wird die Bewölkung stark zunehmen, während es im Osten am Nachmittag..

veröffentlicht am 23.02.24 um 19:45