Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien leitet Gelder aus europäischen Programmen an Flüchtlinge aus der Ukraine

Foto: BGNES

Freie Mittel aus europäischen operationellen Programmen sollen per Regierungsbeschluss verwendet werden, um die Bedürfnisse der Menschen zu decken, die vor dem Krieg in der Ukraine flüchten und sich in Bulgarien niederlassen. 60 Millionen Euro aus dem Programm „Gute Regierungsführung“ werden für materielle Unterstützung in Form von Lebensmitteln und anderen lebensnotwendigen Gütern genutzt, die das Rote Kreuz verteilen wird. Mittel werden auch zur Verfügung gestellt, damit Kinder aus der Ukraine Zugang zu Schulen und Kitas erhalten und um die Kosten für den Transport, der Umsiedlung und Unterbringung von Personen mit vorübergehendem Schutz zu bestreiten.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Infektionsrate weiter gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 1.663 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 314 neue Covid-19-Fälle registriert, die 18,88 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 03.07.22 um 09:05

Asia-Festival im Südpark von Sofia

Im Südpark von Sofia beginnt um 10:00 Uhr Ortzeit hinter dem Museum „Land und Leute“ die vierte Ausgabe des Asienfestivals „Schätze aus dem Osten“. Die Veranstaltung wird von der indonesischen Botschaft in Bulgarien in Partnerschaft mit 11 anderen..

veröffentlicht am 02.07.22 um 08:25

Unterhaltungsprogramm zum Stadtfest von Welingrad

Am heutigen Stadtfest von Welingrad wird das 49. Welingrader Kulturfestival eröffnet. Die Feier beginnt um 9:00 Uhr Ortszeit mit einer Liturgie in der Kirche „Mariä Himmelfahrt“. Danach folgt die Eröffnung des 12. Internationalen Festivals für junge..

veröffentlicht am 02.07.22 um 07:30