Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Tschechische Keramikausstellung in Bulgarien zu Gast

7
Foto: sofia.czechcentres.cz

Die Ausstellung des berühmten tschechischen Porzellan- und Keramikdesigners Roman Shedina bleibt Bestandteil des Programms des Tschechischen Kulturzentrums in Bulgarien. Nachdem sie in Sofia gezeigt wurde, ist sie bis Ende August in Burgas zu sehen. Die Exposition ist Teil des Programms anlässlich der jetzigen tschechischen EU-Ratspräsidentschaft und wird von der Nationalen Kunstakademie - Zweigstelle Burgas präsentiert und im September in der Städtischen Kunstgalerie von Plowdiw zu Gast sein.

Sie spiegelt die Gedanken des Autors darüber wider, warum Menschen von Keramikvasen umgeben sind und was hinter dieser Leidenschaft steckt. Shedinas Projekt wird auch von Zitaten und anderen Werken begleitet, die seine Arbeit ergänzen. Er hat zweifellos einen Einfluss auf die zeitgenössische Kunst, da seine Werke im Besitz des Museums für Angewandte Kunst in Prag, der Mährischen Galerie in Brünn, des Keramikmuseums im Westerwald (Deutschland) sowie vieler Privatsammlungen und Galerien in Ost- und Westeuropa sind.

Zusammengestellt von: Gergana Mantschewa

Übersetzung und Redaktion: Wladimir Wladimirow

Fotos: sofia.czechcentres.cz, Facebook / @nhaburgas

mehr aus dieser Rubrik…

Prominente Bildhauer und Künstler in der Ausstellung „Ahimsa: Gewaltlosigkeit“ vereint

„Gewaltlosigkeit ist die stärkste Macht, die der Menschheit zur Verfügung steht.“ Diese Worte stammen von Mahatma Gandhi, dem großen Sohn Indiens, der die Welt an den Grundsatz von Ahimsa (Gewaltlosigkeit) als Weg zur Unabhängigkeit in all ihren..

veröffentlicht am 04.10.22 um 12:30

Internationale Expedition segelt durch Donaulimes

Das Boot Danuvina Alacris -The Living Danube, ein Nachbau eines römischen Donauschiffes, hat bereits erfolgreich die Strecke von Widin nach Lom entlang der bulgarischen Küste zurückgelegt. Das Schiff wurde in Deutschland nach einer alten Technologie..

veröffentlicht am 04.10.22 um 12:14

„Grasen im Wasser" im Sofioter Südpark zu sehen

Der bekannte bulgarische Bildhauer Pavel Koychev hat seiner skulpturalen Komposition „Grasen im Wasser" neues Leben eingehaucht, indem er sie im See des Südparks in der Hauptstadt aufgestellt hat. „Die Idee der Arbeit ist mit der Bibel verbunden...

veröffentlicht am 01.10.22 um 15:15