Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Ukraine-Krieg

Kiew hält Sprengung des AKW Saporischschja seitens Moskau für unwahrscheinlich

Foto: EPA/BGNES

Die Ukraine und Russland haben vereinbart, dass Kriegsschiffe, Flugzeuge oder Drohnen einen Abstand von mindestens 10 Seemeilen von Schiffen einhalten müssen, die ukrainisches Getreide transportieren. Im Rahmen des vereinbarten sicheren Korridors im Schwarzen Meer „werden die Parteien keine Angriffe auf Handels- oder andere zivile Schiffe und Hafeninfrastrukturen durchführen, die an der Initiative teilnehmen“, heißt es in dem von Reuters zitierten Dokument.

Oleksiy Arestovych, ein Berater des ukrainischen Präsidenten, sagte dem russischen Menschenrechtsaktivisten Mark Feygin, dass der Kreml Kiew erpresse, indem er drohe, das Kernkraftwerk Saporischschja in die Luft zu sprengen. Die Erpressung ziele darauf ab, die Ukraine zu Verhandlungen unter dem Diktat der russischen Seite zu zwingen, berichtet UNIAN. Auf die nukleare Bedrohung wurde zurückgegriffen, nachdem die russische Seite es nicht schaffte, das Getreideabkommen von der Wiederaufnahme der Verhandlungen abhängig zu machen, erklärte Arestovych.

Die USA kündigten die Entsendung eines weiteren Militärhilfepakets im Wert von einer Milliarde US-Dollar an die Ukraine an. Die Lieferung umfasst hauptsächlich Raketen und Granaten. Seit Beginn des Krieges hat die US-Militärhilfe 9,8 Milliarden Dollar erreicht.

Die Weltbank gewährt weitere 4,5 Milliarden Dollar finanzielle Unterstützung für den ukrainischen Haushalt. Das Geld komme ebenfalls aus Washington und sei zweckgebunden für Sozialausgaben, teilte die US-Finanzministerin Janet Yellen mit.


mehr aus dieser Rubrik…

Gewinner des Wettbewerbs „Bürgermeister des Jahres“ bekannt gegeben

Bei einer Festveranstaltung in Sofia wurde heute das Ergebnis der zehnten Auflage des nationalen Wettbewerbs „Bürgermeister des Jahres“ bekannt gegeben. Die Bürgermeister von Maglisch - Duscho Gawazow (kleine Gemeinde), von Sandanski -..

veröffentlicht am 04.10.22 um 19:52

Wetteraussichten für Mittwoch

Am Mittwoch werden die Mindestwerte zwischen 5°C bis 10°C betragen, in Sofia um die 6°C. Am Tage steigen die Temperaturen auf 16°C bis 21°C. Es wird sonnig sein und ein mäßiger Wind aus Nord wehen. An der Schwarzmeerküste wird es vorwiegend sonnig..

veröffentlicht am 04.10.22 um 19:45

Präsident Radew überreichte John-Atanasoff-Preise 2022

Präsident Rumen Radew hat die Preisträger der Präsidentschaftsinitiative „John-Atanasoff-Preis“ für das Jahr 2022 auszeichnet. Der diesjährige Gewinner ist Boris Bankow von der Wirtschaftsuniversität in Warna. Er bekommt den Preis für ein..

veröffentlicht am 04.10.22 um 19:40