Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Unternehmen bestehen auf Fortführung des Strompreisausgleichs

Foto: BGNES

Die Unternehmer bestehen auf Kompensationen für die hohen Strompreise. In einem Schreiben an den Premierminister und die Minister erinnern die Arbeitgeberverbände daran, dass die derzeitige Entschädigungsregelung im September ausläuft und fordern dringende Maßnahmen. 

Jede eventuelle Verzögerung bei der Verlängerung der Ausgleichszahlungen wird für die große Mehrheit der gewerblichen Stromverbraucher zu einer schweren Liquiditätskrise, Produktionsstillstand und Abbau von Arbeitsplätzen führen. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Krisenserie könne die bulgarische Wirtschaft einen weiteren Preisschock nicht verkraften, heißt es in dem Schreiben.

Die Unternehmer erinnern daran, dass zu den gewerblichen Verbrauchern alle öffentlichen Einrichtungen gehören: Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten, Museen, Theater, Gemeinden etc.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarisch-nordmazedonisches Wirtschaftsforum in Skopje

Anfang Dezember findet in Skopje das bulgarisch-nordmazedonische Wirtschaftsforum statt. Für 2022 wird der bilaterale Handel voraussichtlich 1 Milliarde Euro übersteigen, verglichen mit 747 Millionen Euro 2021. Allein in den ersten 8 Monaten des Jahres..

veröffentlicht am 29.11.22 um 11:50
Schalterhalle der Bulgarischen Nationalbank

Zahl notleidender Schnellkredite wächst

Die Zahl der notleidenden Schnellkredite stieg Ende September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 23,2 Prozent an, weist die Statistik der Bulgarischen Nationalbank BNB aus. Der Gesamtumfang der nicht bedienten Kredite belaufe sich auf 346,4 Millionen..

veröffentlicht am 28.11.22 um 11:55

Begabte Unternehmerinnen auf Startup-Wettbewerb in Warna

Ein Wettbewerb für Agrar- und Lebensmittel-Startups gibt einigen der talentiertesten Unternehmerinnen die Möglichkeit, ihre Projekte vorzustellen und Unterstützung bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen zu erhalten. Er wird von der „ Regionalen Agentur..

veröffentlicht am 26.11.22 um 10:05