Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Ukraine-Krieg

Mobilisierung russischer Streitkräfte wird Ukraine-Krieg verlängern

Verteidigungsminister Dimitar Stojanow
Foto: BGENS

Es bestehe ein Risiko für die nationale Sicherheit Bulgariens, aber keine direkte Bedrohung, sagte auf einer Pressekonferenz im Ministerrat der amtierende Verteidigungsminister Dimitar Stojanow. Er kommentierte die angekündigte Teil-Mobilisierung in Russland und meinte, sie führe „zu einer Verschärfung des Konflikts und einer erschwerten Vorhersagbarkeit“ seines Endes. „Bulgarien ist Mitglied der NATO, und das System der kollektiven Verteidigung garantiert unsere nationale Sicherheit“, erinnerte der Minister.

„Jeder eingefrorene, schwelende oder heiße Konflikt, wie derzeit in der Ukraine, ist ein nationales Sicherheitsrisiko - angefangen bei den Flüchtlingsströmen und dem Einsatz wirtschaftlicher Mittel, die unsere nationale Sicherheit beeinträchtigen. Jeder sieht es selbst, was mit den Preisen passiert“, fügte Stojanow hinzu.

mehr aus dieser Rubrik…

Дer bulgarische Klub „Iwan Michajlow“ in Bitola

Behörden in Skopje fechten Namen und Arbeit bulgarischer Klubs an

Bis zum 29. November musste der bulgarische Klub „Iwan Michajlow“ in Bitola seinen Namen ändern. Da dies nicht erfolgt ist, wird er mit einer Geldstrafe von bis zu 10.000 Euro belegt.  Die Kommission für den Schutz vor Diskriminierung in..

veröffentlicht am 30.11.22 um 11:32

Bulgarien in weltweiten Mehrwertsteuerbetrug verwickelt

Die Europäische Staatsanwaltschaft hat einen massiven Mehrwertsteuerbetrug in allen 22 an der Institution beteiligten Ländern aufgedeckt. Dazu gehören Bulgarien, aber auch Nicht-EU-Länder wie Albanien, China, Serbien, Singapur, die Schweiz, die..

veröffentlicht am 30.11.22 um 11:16
Jens Stoltenberg

NATO: Mit dem Krieg in der Ukraine untergräbt Russland die internationale Ordnung

Russland trägt die volle Verantwortung für den Krieg in der Ukraine, der eine grobe Verletzung des Völkerrechts und der Grundsätze der UN-Charta darstellt. Die Aggression, einschließlich anhaltender und skrupelloser Angriffe auf die ukrainische..

veröffentlicht am 30.11.22 um 10:14