Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Ursachen für Absturz der SU-25 werden geklärt

Christo Tinew
Foto: Stojan Radew

Die Blackbox des abgestürzten Militärflugzeugs Su-25 wurde gestern Nachmittag auf dem Luftwaffenstützpunkt Besmer gefunden. Das teilte heute der Staatsanwalt des Militärbezirks Sliwen, Oberst Christo Tinew, mit. 

Der Pilot des Flugzeugs, Oberst Pejo Dontschew, der im Militärkrankenhaus in Sofia behandelt wird, soll befragt werden. Der Zustand des Piloten ist stabil, es besteht keine Lebensgefahr. Die Militärstaatsanwaltschaft hat mit der Befragung der zuständigen Beamten begonnen und die Unfallstelle wird erneut untersucht. 

Als mögliche Ursachen für den Absturz werden eine technische Fehlfunktion des Flugzeugs, ein Fehler des Piloten oder andere unvorhergesehene Umstände angeführt. Es wird auch untersucht, in welcher Höhe sich der Unfall ereignet hat, zu dem es laut vorliegenden Informationen während der Landung gekommen ist.

mehr aus dieser Rubrik…

Migrantentransport bei Polizeieinsatz aufgeflogen

Bei einem Polizeieinsatz im Zusammenhang mit der illegalen Migration wurde  auf der Autobahn Mariza  gestern ein PKW zur Kontrolle angehalten, das von Harmanli nach Sofia unterwegs war. Der Wagen wurde von einem 58-jährigen polizeibekannten Mann aus..

veröffentlicht am 02.12.22 um 17:31

Staat erwägt, Kontrolle in Lukoil Neftochim Burgas zu übernehmen

Es werde in Erwägung gezogen die Erdölrаffinerie Lukoil Neftochim Burgas unter staatliche Kontrolle zu stellen, nachdem bekannt wurde, dass die italienische Regierung die Leitung der Raffinerie von Lukoil in Italien übernommen habe, weil das den..

veröffentlicht am 02.12.22 um 16:35

Führendes Automobilunternehmen schafft Arbeitsplätze für 100 bulgarische Ingenieure

Ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum für Europa eines führenden japanischen Unternehmens aus der Automobilindustrie hat in Sofia seine Arbeit aufgenommen.  Das Unternehmen stellt elektronische Geräten für Autos her und hat mehr als 300..

aktualisiert am 02.12.22 um 16:10