Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Zunehmend mehr Bulgaren geben niemandem ihre Stimme

Zwetosar Tomow
Foto: BGNES

Die Wähler in Bulgarien entscheiden sich zunehmend mehr für die Option „Ich unterstütze niemanden“, sagte gegenüber dem Fernsehsender „Nova News“ der Sprecher der Zentralen Wahlkommission Zwetosar Tomow. In den jüngsten Wahlen haben rund 35.000 Menschen diese Möglichkeit genutzt – 50 Prozent mehr als bei den vorangegangenen Wahlen. Insgesamt 3,4 Prozent aller Wähler entschieden sich am vergangenen Wahlsonntag für diese Option. „Das ist fast eine ganze Parlamentsfraktion, die in den nächsten Wahlen bereits Mandate gewinnen könnte“, meinte Tomow.

Die Wahlbeteiligung von 39,4 Prozent müsse relativ betrachtet werden, so der Soziologe. Sie werde auf der Grundlage der Wähler auf den Listen in Bulgarien berechnet; die Zahl der Auslandsbulgaren könne nur schwer abgeschätzt werden, so dass eine absolute Zahl der Wahlbeteiligung nicht ermittelt werden könne.

Tomow meinte, es sei gut, wenn eine Regierung gebildet wird, die mindestens bis zu den Kommunalwahlen im Herbst 2023 regiert.


mehr aus dieser Rubrik…

Tomislaw Dontchew: Minderheitsregierung wäre schwer, jedoch nicht unmöglich

Aus Anlass der bevorstehenden Vergabe des ersten Sondierungsmandats für die Bidlung einer Regierung an die erste politische Kraft im Parlament, GERB-SDS, kündigte der stellvertretende Vorsitzende von GERB, Tomislaw Dontchew, an, dass seine Partei dem..

veröffentlicht am 02.12.22 um 18:02

Debatte zu Novellen des Wahlgesetzes endet nach 18 Stunden

Nach einem Sitzungsmarathon entschieden die Abgeordneten (mit den Stimmen von GERB-SDS, DPS und BSP) in zweiter Lesung, dass die Wähler ihr Wahlrecht mit einem Papierstimmzettel oder mit einem Wahlautomaten ausüben können. Die Ergebnisse der..

aktualisiert am 02.12.22 um 17:45

Migrantentransport bei Polizeieinsatz aufgeflogen

Bei einem Polizeieinsatz im Zusammenhang mit der illegalen Migration wurde  auf der Autobahn Mariza  gestern ein PKW zur Kontrolle angehalten, das von Harmanli nach Sofia unterwegs war. Der Wagen wurde von einem 58-jährigen polizeibekannten Mann aus..

veröffentlicht am 02.12.22 um 17:31