Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Tourismusbranche rechnet trotz Schneemangel erfolgreiche Wintersaison ab

Foto: BGNES

In der ablaufenden Wintersaison seien 70 Prozent der Urlauber Bulgaren gewesen, informierte der amtierende Tourismusminister Ilin Dimitrow in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen. Die Wintersaison sei trotz des Schneemangels als erfolgreich einzuschätzen. „Auf den Pisten lag zureichend Kunstschnee und die Weltmeisterschaft konnte weitestgehend problemlos veranstaltet werden“, fügte Dimitrov hinzu. 1,4 Millionen Touristen wurden in den Wintersportzentren des Landes registriert, das sind 28 Prozent mehr als in der vergangenen Saison und 5 Prozent mehr als im Vor-Corona-Jahr 2019.

Man bereite sich bereits auf die Gäste zum Osterfest vor. Die Angebote für April liegen zwischen 40 und 250 Euro pro Tag. Unsere Werbung ist in Rumänien, Polen und der Tschechischen Republik sehr stark, versicherte Dimitrow. Für die Sommersaison werden rund 4,7 Millionen Touristen erwartet. In Bezug auf die Charterflüge bestehe das Problem, dass Flugzeuge und Besatzungen nicht ausreichen. Auch die Finanzierung der Tourismuswerbung ließe zu wünschen übrig, betonte der Tourismusminister.


mehr aus dieser Rubrik…

Jawdet Tschakarow und Deljan Peewski

DPS wählt neuen Vorsitzenden

Die Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) wählt heute auf ihrer Nationalen Konferenz den neuen Parteivorsitzenden. Politischen Analysten zufolge hofft Deljan Peewski mit seiner Kandidatur für die Führungsposition seine Macht in der Partei zu..

veröffentlicht am 24.02.24 um 08:00

Ministerrat leuchtet heute Abend in den Farben der ukrainischen Flagge

Um dem zweiten Jahrestag des russischen Krieges gegen die Ukraine und dem zehnten Jahrestag der Annexion der Halbinsel Krim zu gedenken, wird das Ministerratsgebäude heute von 18:00 bis 24:00 Uhr in den Farben der ukrainischen Flagge, Blau und Gelb,..

veröffentlicht am 24.02.24 um 07:15

Wettervorhersage für das Wochenende

Am  Samstag  werden die Tiefsttemperaturen in Bulgarien zwischen  4 und 9°C liegen, in Sofia und den Tälern um 3°C. Am Vormittag wird es in Westbulgarien sonnig sein, aber im Westen wird die Bewölkung stark zunehmen, während es im Osten am Nachmittag..

veröffentlicht am 23.02.24 um 19:45