Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Entweder Kabinett von GERB oder Neuwahlen

Foto: BTA

Die Vorsitzende der parlamentarischen Fraktion von GERB, Dessislawa Atanassowa, sagte nach den Verhandlungen mit der Partei „Vazrazdane“, dass es wichtig sei, eine reguläre Regierung zu haben, die den Staatshaushalt ausführt. Es sei wichtig zu verstehen, dass die Verantwortung geteilt werden müsse, weil die Wähler entschieden haben, dass keine Partei die Mehrheit hat. Bezüglich der Ansprüche von PP-DP, dass GERB entweder eine eigene Regierung bildet oder diese von PP-DP unterstützt, sagte Ananassowa wörtlich: „PP - DB hat nur zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, unser Programm „Bulgarien nach den Krisen - Plan für den Wiederaufbau“ mit dem ersten möglichen Regierungsmandat zu unterstützen, die zweite Option sind Neuwahlen“.


mehr aus dieser Rubrik…

Nationale Versammlung von GERB erteilt Auftrag zu Verhandlungen

Die nationale Versammlung der Partei GERB erteilte den Auftrag für Verhandlungen mit der PP-DB über ein Koalitionsabkommen im Rahmen des 49. Parlaments. Es wird auch ein Mechanismus zur Koordinierung von Verwaltungsentscheidungen für den..

veröffentlicht am 05.03.24 um 16:20
Swetlana Tichanowskaja

Swetlana Tichanowskaja: Die Zukunft Weissrusslands ist mit den demokratischen Kräften verbunden

Die im Exil lebende belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja ist zu Besuch in Bulgarien. In einem Interview für den BNR sagte sie, sie wolle das bulgarische Volk mit dem Kampf der Belarussen gegen das Regime von Präsident Alexander..

veröffentlicht am 05.03.24 um 15:09

Team der Sofioter Universität bei Menschenrechtswettbewerb in Dublin ausgezeichnet

In der irischen Hauptstadt Dublin fand eine der regionalen Runden des internationalen Menschenrechtswettbewerbs „Helga Pedersen Moot Court Competition“ statt. Teams aus ganz Europa kämpften um den Einzug in die Endrunde, die im Mai 2024 im..

veröffentlicht am 05.03.24 um 13:16