Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Landwirte bleiben vor Sofia in Protestbereitschaft

Foto: BTA

Die Traktoren der protestierenden Landwirte bleiben außerhalb von Sofia, erklärte der Vorsitzende des Nationalen Verbandes der Getreideproduzenten gegenüber dem BNR. Aber die mit der Agrarpolitik unzufriedenen Produzenten bleiben vor der Hauptstadt in Protestbereitschaft.

Die Branchenorganisationen haben die Vorschläge besprochen, die sie nach dreistündigen Verhandlungen von der Regierung erhalten haben. Falls ihr Protestkomitee eine Vereinbarung mit der Regierung unterzeichnet und alle ihre Forderungen erfüllt sind, werden sich die Demonstranten auflösen.

Nach zweitägigen Straßenblockaden und Demonstrationen kündigte Premierminister Nikolaj Denkow, dass die Einfuhr von Sonnenblumenkernen aus der Ukraine vorübergehend eingestellt werden, bis mit Kiew spezifische Einfuhrquoten ausgehandelt sind.

Die Regierung wird mit Brüssel über die Bedingungen für die Einfuhr des verbleibenden ukrainischen Getreides verhandeln, wobei auch über zusätzliche Mittel zur Unterstützung der Branche diskutiert wird. Die Regierung wird den Landwirten mehr als 31 Millionen Euro (63 Millionen Lewa) zur Verfügung stellen, um ihre durch den Krieg in der Ukraine verursachten Verluste auszugleichen, versprach Finanzminister Assen Wassilew.

mehr aus dieser Rubrik…

Wassil Boschkow

Unter Hausarrest gestellter Geschäftsmann Wassil Boschkow mit neuem politischen Projekt

Der Geschäftsmann Wassil Boschkow, der derzeit wegen mehrerer Anklagen unter Hausarrest steht (darunter über eine halbe Milliarde Lewa an nicht gezahlten Steuern aus Glücksspielaktivitäten), kündigte die Gründung einer nationalen Bewegung unter dem..

veröffentlicht am 29.02.24 um 14:55

Bulgarien in der Freedom House-Rangliste als freies Land eingestuft

Bulgarien wird in dem am 29. Februar von der amerikanischen Nichtregierungsorganisation Freedom House veröffentlichten Bericht über den Zustand der Freiheiten und Rechte in der Welt als freies Land definiert. Es hat 78 von 100 möglichen Punkten..

veröffentlicht am 29.02.24 um 13:30

Nikolaj Denkow: Bulgarien wird keine Truppen in die Ukraine oder nach Moldawien entsenden

Bulgarien hat nie über die Entsendung bulgarischer Truppen in die Ukraine diskutiert und hat auch nicht die Absicht, das zu tun, erklärte Premierminister Nikolaj Denkow als Antwort auf eine Frage im Parlament. Der Premier wies zurück, dass die..

veröffentlicht am 29.02.24 um 11:28