Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Eigentor in letzter Sekunde bringt Bulgarien um den Sieg bei EM 2024

Foto: BGNES

Die bulgarische Fußballnationalmannschaft spielte ein ordentliches Spiel, endete jedoch mit 2:2 gegen Ungarn im EM-Qualifikationsspiel in der Gruppe G.

Bulgarien entging der erste Sieg des Jahres, nachdem es bis zum Schluss mit 2:1 geführt hatte, denn ein Eigentor führte zum Unentschieden.

Für Ungarn ist der Punkt sehr wichtig, da er die Qualifikation für die EM-Endrunde bedeutet. Ungarn bleibt mit 15 Punkten an der Tabellenspitze. Bulgarien ist mit 3 Punkten Tabellenletzter.

Das Spiel fand inmitten eines Fanprotests gegen die Leitung des Bulgarischen Fußballverbands (BFS) statt. Im Zentrum von Sofia, in der Nähe des Stadions, kam es vor dem Spiel zu Ausschreitungen, die bis zum Schluss anhielten. Polizeibeamte und Fans wurden verletzt. Die BFS-Führung, die das Spiel in der Nähe des für die Öffentlichkeit gesperrten Nationalstadions verfolgte, lehnte es ab, die Verantwortung für ihre Handlungen zu übernehmen, die zu den Protesten geführt haben.


mehr aus dieser Rubrik…

Boschidar Andreew

Boschidar Andreew stellt Europarekord im Gewichtheben auf

Boschidar Andreew hat bei den Europameisterschaften im Gewichtheben in Sofia den Titel in der Gewichtsklasse -73 kg gewonnen. Der 27-jährige Schwergewichtsathlet erzielte 348 kg im Zweikampf und konnte sich zum zweiten Mal nach 2019 in Batumi..

veröffentlicht am 16.02.24 um 10:10
Gabriel Marinow

Bulgarische Gewichtheber mit Medaillen bei Europameisterschaft in Sofia

Gabriel Marinow holte sich den Europameistertitel und Iwan Dimow die Silbermedaille in der Kategorie U61 bei der Europameisterschaft im Gewichtheben in Sofia. Marinow schaffte im Zweikampf 281 kg (121+160 kg). Iwan Dimow hatte ein Kilogramm weniger..

veröffentlicht am 14.02.24 um 09:04
Albert Popow

Albert Popow ist Sportler Nummer 1 in Sofia

Der Skifahrer Albert Popow ist Sofias Sportler Nr. 1 für 2023 . Bei einer Zeremonie im Sportmuseum im Wasil-Lewski-Stadion wurde er für seinen ersten Podiumsplatz beim alpinen Skiweltcup in Palisades Tahoe ausgezeichnet. Er belegte im Slalom den dritten..

veröffentlicht am 13.02.24 um 14:45