Zukunft trifft Antike auf dem Dron Up Film Festival in Plowdiw

Das römische Stadion im Zentrum von Plowdiw wird in wenigen Tagen zu einer modernen Kampfarena. Die „Gladiatoren“ werden Drohnenfilm-Regisseure aus allen Teilen der Erde, die „Kurzschwerter“ – ihre Kurzfilme. Das Event heißt Dron Up International..

veröffentlicht am 22.08.17 um 12:04

115 Jahre seit der Geburt des Meistererzählers Angel Karalijtschew

„Schöpfer von Zauberwelten“ – diese Bezeichnung trägt der bulgarische Schriftsteller Angel Karalijtschew ganz zu Recht. Karalijtschew wurde 1902 in dem damaligen Dorf Straschitza im Norden unseres Landes geboren. Sohn eines Gärtners, besuchte..

veröffentlicht am 21.08.17 um 15:23

Wassil Iwanow hält in seinen Bildern die Ewigkeit des Weltalls fest

Seine wandelnde Seele trifft auf Welten, die er auf dem schwarzen Blatt festzuhalten versucht. Allerdings fallen diese Begegnungen in eine bornierte, materialistische Zeit, in der das Abstrakte und Phantastische keinen Platz hat. Und doch können..

veröffentlicht am 16.08.17 um 18:18

Folklorefestival „Goldstaub“ – Erfolg durch Erneuerung und Erweiterung

Das Internationale Folklorefestival „Goldstaub“, das seit nunmehr 4 Jahren im Dorf Tschelopetsch in Westbulgarien durchgeführt wird, zog auch in seiner jüngsten Ausgabe das Interesse der Folklorefreunde auf sich. Neu in diesem Jahr war, dass das..

veröffentlicht am 11.08.17 um 15:36

„Der Weg als Ritual“ dient Künstlern als Inspirationsquelle

Künstler aus acht Ländern gaben sich im Dorf Gorna Lipniza bei Weliko Tarnowo ein Stelldichein, um ihre Kreationen zum Thema „Der Weg als Ritual“ vorzustellen. Dort findet die achte Ausgabe der Kunstresidenz „Alte Schule“ statt. „ Wir haben..

veröffentlicht am 09.08.17 um 17:13

Staro Schelezare – das Dorf mit „ erweiterter künstlerischer Realität“

In Staro Schelezare, einem kleinen Dorf in der Nähe von Plowdiw, geht das Leben wie in allen anderen Dörfern in Bulgarien. Die Bauern stehen noch vor Tagesanbruch auf, um ihr Vieh zu weiden. Andere gehen in die benachbarten Städte zur Arbeit und..

veröffentlicht am 02.08.17 um 15:18

„Bringen wir die Gemälde ins Museum zurück” durch Spenden

Wir bewundern ihre ungetrübte Schönheit, ohne aber über jene unsichtbaren Hände nachzudenken, die ihren ursprünglichen Glanz wiederhergestellt haben. Und unter dem künstlichen Licht vergessen wir, dass die Unsterblichkeit nur der Zeit gehört, während..

veröffentlicht am 01.08.17 um 10:41
Der Vorsitzende der Staatlichen Agentur für die Auslandsbulgaren Petar Charalampiew überreichte die Preise an die glücklichen Gewinner.

Begabte bulgarische Kinder aus aller Welt werden ausgezeichnet

Bulgarische Kinder aus aller Welt versammelten sich im Konzertsaal des Militärklubs in Sofia, um Auszeichnungen für ihre Teilnahme an unterschiedlichen Kunst-, Literatur- und Gesangswettbewerben zu erhalten, die von der Staatlichen Agentur für die..

veröffentlicht am 26.07.17 um 15:56

„Licht und Silber“ in den Fotos von Kalin Kostow

Am Donnerstag dieser Woche wird in der hauptstädtischen Galerie „Synthesis“ eine Fotoausstellung von Kalin Kostow eröffnet. Überschrieben ist sie mit „Licht und Silber“. Die Aufnahmen entstanden nach dem Kollodium-Nassplatten-Verfahren – eine alte..

veröffentlicht am 19.07.17 um 16:24
„Die Teufelsmühlen“, unweit des Dorfes Stojanowo im Nordwesten Bulgariens

„Die Zeit schaut mit 10 Augen“ durch das Objektiv von Nikolaj Ninow

Megalithen, Urdolmene, anthropomorphe Steingiganten – den Märchen entsprungen, doch weiterhin in Verborgenheit und verschont vom Touristenandrang. In seinem zweiten Buch stellt Nikolaj Ninow weitere Augen/Fallen/Herausforderungen der Zeit..

veröffentlicht am 09.07.17 um 12:15