Dantscho Radulow: „Man darf nie die honigsüße Stimme der Hirtenflöte vergessen“

Unter den populären Hirtenflötenspielern der sogenannten „mittleren Interpretengeneration“ hebt sich Dantscho Radulow mit seiner Treue zum authentischen Klang ab. Im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen, die sich von der modernen und sogar..

veröffentlicht am 28.10.17 um 15:15
Die Demetrius-Kirche in Weliko Tarnowo. Im kleinen Bild: Ikone der heiligen Georg und Demetrius

Tag des heiligen Demetrius – Lieder, Überlieferungen und Bräuche

Am 26. Oktober ehrt die orthodoxe Kirche einen Heiligen, der auch im Volkskalender der Bulgaren hoch in Ehren steht. Das ist der heilige Demetrius. Er wurde im 3. Jh. n. Chr. in einer einflussreichen römischen Familie geboren. Nach dem Tod seines..

veröffentlicht am 26.10.17 um 13:02

Internationales Folklorefestival „Maleschewo singt und tanzt“ wartet mit buntem Programm auf

Maleschewo nennt sich die Region um das gleichnamige Gebirge, das von der bulgarisch-mazedonischen Grenze in zwei geteilt wird. Zu Füßen dieses verhältnismäßig kleinen Gebirgszugs windet sich der Struma-Fluss. In der Region gibt es 28 Dörfer und..

veröffentlicht am 20.10.17 um 14:19
Ilija Utschikow und die 9-jährige Maria Betschewa

Ilija Utschikow: „Im Dudelsack steckt Magie; er ist mein Leben“

Wer den authentischen Klang der alten Gesänge des Rhodopen-Gebirges sucht, die vom klangfarbenreichen Kaba-Dudelsack begleitet werden, darf sich die Interpretationen von Ilija Utschukow keineswegs entgehen lassen. Er hat das..

veröffentlicht am 07.10.17 um 10:45

Waltscho Iwanow: „Die Maler geben unsere Folklore mit dem Pinsel wieder – wir Sänger machen es mit unseren Liedern“

Waltscho Iwanow ist ein Volksliedsänger der bulgarischen Folkloreregion Thrakien. Bereits mit 15 machte er mit seinen Interpretationen auf sich aufmerksam. Seitdem gehört er zu den geachtetsten Volksliedsängern Bulgariens. Seine Fans..

veröffentlicht am 16.09.17 um 10:10

Maria Tersijska und Nadja Murdschewa – zwei „goldene Mädchen“ der Kinderfolklorechoreographie

Viel Arbeit, hartes Training und mit der Zeit angehäufte Erfahrungen, lautet das Fazit eines der sogenannten „goldenen Mädchen“ der rhythmischen Sportgymnastik. Ohne starken Willen und Liebe zur Arbeit ist ein Sieg auch kaum möglich, fügt deren..

veröffentlicht am 30.08.17 um 15:53
Walkana Stojanowa

Walkana Stojanowa: „Ich liebe die Lieder, die voller Schönheit, Mut und Menschlichkeit sind“

Walkana Stojanowa gehörte zu jenen Volksliedsängerinnen Thrakiens, die meisterhaft die Lieder ihrer Vorfahren zu interpretieren wussten. Ihre Aufnahmen werden weiterhin gern gehört und ihre Fans erinnern sich noch lebhaft an die vor 8..

veröffentlicht am 19.08.17 um 10:55

Internationales Folklorefestival „Witoscha 2017“ sorgt für viel Kolorit und Unterhaltung

Vom 21. Bis zum 25. Juli wird in Sofia das Internationale Folklorefestival „Witoscha 2017“ veranstaltet und so herrscht in der bulgarischen Hauptstadt derzeit ein besonders buntes und lustiges Treiben. „ Die Tanztruppen, die sich an der..

veröffentlicht am 25.07.17 um 16:19

Slawka Sekutowa: „Viele Lieder habe ich gesungen, viel Freude habe ich bereitet, habe aber auch viel Liebe empfangen“

Die Volksliedsängerin Slawka Sekutowa gehört zu den Interpretinnen der alten Gesänge der Region Graowo, das ein besonderes Gebiet der bulgarischen Folkloreregion der Schopen im mittleren Westen Bulgariens bildet. „Ich kann die spezifische..

veröffentlicht am 23.07.17 um 14:15

Legenden und alte Vorstellungen über den heiligen Elias

Am 20. Juli begeht man in Bulgarien den Tag des Hl. Elias. In den frühchristlichen bulgarischen Legenden wird Elias oft als einer der Gefolgsmänner Gottes dargestellt, der ihn bei seinen Reisen durch die irdische Welt begleitet und ihm mit..

veröffentlicht am 20.07.17 um 14:26