Das Hausmuseum von Hristo Danow in Plowdiw

Hristo Danow – der Begründer des bulgarischen Verlagswesens

Die Alltagsschilderungen von Hristo G. Danow (1828-1911) bieten den Erbauern des modernen demokratischen Staates viel Raum für Inspiration. Danow ist der erste, der eine Firma für den Druck und Vertrieb von bulgarischen Büchern gründet und damit..

veröffentlicht am 24.05.17 um 10:10

Nikolauskirche im Dorf Maritza – eine heilige Stätte für jeden Bulgaren

Das Dorf Matitza, gelegen am Fuße des Rila-Gebirges, unterscheidet sich auf den ersten Blick durch nichts von den anderen Vorgebirgsdörfern Bulgariens. Die Straßen sind sauber, die Gärten gepflegt und die Bewohner gehen müßig ihrer Arbeit nach...

veröffentlicht am 21.05.17 um 11:45

Polytechnisches Museum Sofia begeht sein 60jähriges Bestehen

In diesem Jahr begeht das Nationale Polytechnische Museum in Sofia sein 60jähriges Bestehen. Über die Geschichte des Museums erzählte uns seine Hauptkuratorin Ljubow Filipowa Folgendes: „ Zu den wichtigsten Mitbegründern des Museums gehört..

veröffentlicht am 17.05.17 um 13:04

Kampf um den „vertriebenen Geist der Thraker“

Das thrakische Heiligtum in der Nähe des Dorfes „Staro Schelesare“ in Südbulgarien ist drauf und dran, erneut in Vergessenheit zu geraten. Einzig Enthusiasten scheint es nicht gleichgültig zu sein und sie haben eine Vereinigung gegründet, um die..

veröffentlicht am 12.05.17 um 09:15

Antikes Forum in Plowdiw flüstert uns Geschichten aus der Römerzeit

Das gesamte öffentliche Leben brodelte unter freiem Himmel – auf dem von Arkadenreihen gesäumten Forum wurden Lebensmittel und Wertgegenstände gehandelt, mit Freunden geplaudert, Gegnern gedroht, zu den Göttern gebetet und die neusten Nachrichten..

veröffentlicht am 24.04.17 um 13:06

Vom Tod zum Leben, von der Erde hinauf in den Himmel

„Die Freude an der Auferstehung Christi, darf nicht einzig in den Kirchen zu spüren sein. Wir müssen sie in uns bewahren und sich ihrer in schweren Augenblicken erinnern – ein Leben lang! Wir müssen sie auch, soweit es uns möglich ist, mit den..

veröffentlicht am 13.04.17 um 13:53

Palmsonntag – Ein erbaulicher Frühlingshauch

Alljährlich begehen die Christen eine Woche vor Ostern den Palmsonntag, an dem des Einzugs Christi in Jerusalem gedacht wird. In Bulgarien ist dieses Fest auch als Blumensonntag bekannt, weil gerade zu dieser Zeit der Frühling die meisten Blumen,..

veröffentlicht am 09.04.17 um 09:15

Heute feiern wir Mariä Verkündigung

Am heutigen Tage begeht man auch in Bulgarien das Fest „Blagowestenie“, auf Deutsch Mariä Verkündung oder Verkündigung des Herrn, das in der Orthodoxie mit zu den größten Feiertagen seit dem 7. Jahrhundert gehört. Das Wort „Blagowestenie“..

veröffentlicht am 25.03.17 um 09:05

Hünen-Hügel – ein Ort Jahrtausende alter Geschichte

Unter den bereits seit vielen Jahrzehnten erforschten archäologischen Objekten in Bulgarien ist der sogenannte Hünen-Hügel – 8 Kilometer von der südbulgarischen Stadt Pasardschik entfernt. Bereits bei den ersten Grabungen 1939 stellte sich heraus,..

veröffentlicht am 22.03.17 um 16:44

Die Beljo-Kirche – ein Denkmal aus dem Mittelalter

Von außen entbehrt die Beljo-Kirche eines imposanten Erscheinungsbilds. Dafür beeindruckt ihr Inneres um so mehr, denn reichhaltige Fresken in leuchtenden Tönen offenbaren Bibelszenen und Heilige. Einer der Archäologen, die diese Kirche..

veröffentlicht am 20.03.17 um 14:30